Inlandstourismus: Weniger Übernachtungen im Mai

Die Sicherheitslage in der Türkei und in Nordafrika macht den Deutschland-Urlaub immer beliebter: Im Mai ist die Zahl der Übernachtungen in Deutschland dennoch leicht gesunken.

Binnen Jahresfrist gab es ein Minus von drei Prozent auf 41,7 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. "Hierbei ist zu beachten, dass das Pfingstfest 2016 in den Mai fiel, 2017 dagegen in den Juni", hieß es.

Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um 5 % auf 7,3 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5 % auf 34,4 Millionen. Von Januar bis Mai 2017 sei die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1 Prozent auf 159,4 Millionen gestiegen.

Related:

Comments

Latest news

Mehr als zwei Promille: Polizei stoppt alkoholisierten Lokführer in der Eifel
Auf der Fahrt von Aachen nach Stolberg wundern sich Fahrgäste über das abrupte An- und Abfahren ihres Regionalzuges. Ein durchgeführter Alkoholtest jedoch ergab einen Wert jenseits der absoluten Fahrtüchtigkeit.

Säugling tot in Wohnung gefunden - 15 Monate altes Mädchen reanimiert
Die 15 Monate alte Schwester wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Kinderklinik nach Kassel geflogen. Ein drei Monate altes Mädchen ist am Abend tot in einer Wohnung in Gudensberg in Hessen entdeckt worden.

Deutsche Politiker fordern europäische Extremistendatei
Außerdem müssten Autonomenzentren wie die Rote Flora im Hamburger Schanzenviertel und die Rigaer 94 in Berlin geschlossen werden. Dass die Grenzpolizei dabei so viele weitere Straftäter ins Netz gingen, werteten Sicherheitskreise als Nebenerfolg.

Franzose Calmejane gewinnt 8. Tour-Etappe
Der letzte Aufstieg führt auf den Mont du Chat, von dessen Kulminationspunkt noch 26 km bis ins Ziel zu absolvieren sind. Calmejane steht erst in seinem zweiten Jahr als Radprofi und gilt als grosse Hoffnung im französischen Radsport.

Rene Binder erhält Formel-1-Test
Der 25-Jährige, der von 2012 bis 2015 in der GP2 am Start stand, hatte bislang nur Simulationen für Caterham (2014) absolviert. Und das, nebenbei bemerkt, noch mit einem laut kreischenden V8-Saugmotor.

Other news