Polizei rettet Bierbörse-Besucher aus Rhein

Polizei rettet Bierbörse-Besucher aus Rhein

Dramatische Szenen am Rheinufer in Mainz. Etwa 500 Meter unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke zwischen Wiesbaden und Mainz fand er jedoch Halt an einer Ankerkette. Mit der Rettungswurfleine konnten die Polizisten den Bierbörse-Besucher unversehrt an Bord nehmen.

Die Wasserschutzpolizei hat einem Mann zu Hilfe kommen müssen, der sich im Rhein abkühlen wollte und die Strömung unterschätzt hat. Er konnte vor Ort zur weiteren Versorgung an die Rettungskräfte übergeben werden. Er bedanke sich bei allen eingesetzten Kräften.

Related:

Comments

Latest news

Stürmer Olver kehrt nach Berlin zurück
In der Saison 2015/16 hatte der Deutsch-Kanadier Olver in 43 Partien für die Eisbären 20 Scorerpunkte erreicht. Stürmer Mark Olver kehrt zum Rekordmeister Eisbären Berlin in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) zurück.

Star Wars Battlefront 2: Termine und Details zur Open Beta
Auf dem offiziellen PlayStation Blog hat man nun einige Details zum Inhalt und den Terminen der kommenden Open-Beta verraten. Im Mittelpunkt steht dabei der "Angriff auf Naboo", der im Rahmen der E3 2017 erstmals gezeigt wurde .

Elbphilharmonie lädt G-20-Polizisten ein
Bei den schweren Ausschreitungen am Wochenende in Hamburg waren rund 20.000 Polizisten im Einsatz. 476 Beamte wurden verletzt. Er sagte dem "Abendblatt" (Dienstag), dass dieses Konzert eine Herzensangelegenheit für ihn sei.

Drama um Schlagersänger Ehefrau von Andreas Martin spurlos verschwunden
Allerdings muss die 64-Jährige regelmäßig Medikamente einnehmen, die ihr aktuell wahrscheinlich nicht zur Verfügung stehen. Zuletzt soll sie schwarze Oberbekleidung getragen haben, außerdem hat sie eine schwarze Handtasche bei sich.

Andreas Scheuer als Bezirksvorsitzender wiedergewählt
Scheuer hat in seiner Ansprache die Ausschreitungen in Hamburg rund um den G20-Gipfel scharf kritisiert. Er wurde mit 94,5 Prozent der Stimmen am Samstag als Bezirksvorsitzender wiedergewählt.

Other news