Q6 erstes Mitglied der Q-Serie

LG Q6-Reihe Pressebilder 1/5  LG Q6+Bildquelle LG 2/5  LG Q6αBildquelle LG

Die Q-Reihe kann man somit als neue Mittelklasse-Serie von LG betiteln, welche aber mit starker Konkurrenz zu kämpfen hat. Dieses Mal handelt es sich um ein Gerät aus der Q-Serie, das mit einer guten Ausstattung zum günstigen Preis punkten möchte.

Nach dem LG G6 wird es zeitnah ein neues LG-Smartphone-Lineup mit Full Vision-Displays geben. Die Gemeinsamkeiten zum aktuellen Topmodell halten sich neben dem Formfaktor und der Optik demnach eher in Grenzen.

Das 5,5 Zoll große FullHD+ Display (2.160 x 1.080; 442ppi) setzt auf ein 18:9-Seitenverhältnis, was vor allem beim Betrachten von Videos oder beim Surfen Vorteile bringen soll. Von der Mittelklasse zeugen unter anderem der Prozessor, so kommt der Snapdragon 435 von Qualcomm zum Einsatz.

Je nach Modellausführung stehen 2, 3 oder 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Der interne Speicher von 32 GB kann sich sehen lassen.

Mit seinem minimalistischen Design will das Q6 ein Hingucker sein.

Der Akku des Q6 hat eine Nennladung von 3.000 mAh und lässt sich nicht ohne Weiteres wechseln. Als erstes Familienmitglied bringt der Anbieter jetzt das Q6 auf den Markt.

LG G6 im Test: Einmal 5,8 auf 5,2 Zoll bitte! Ob das gelingt, zeigt unser ausführlicher Testbericht. Als Betriebssystem ist Android 7.1.1 "Nougat" vorinstalliert.

Bilder werden entweder mit der 13-MP-Hauptkamera geschossen, oder mit der 100-Grad-Weitwinkel-Selfie-Kamera, die fünf Megapixel Auflösung bietet.

Das LG Q6-Modellserie wird je nach Ausführung in bis zu vier Farben erscheinen: Astro Black, Ice Platinum, Mystic White und Terra Gold. Anschließend wird die neue Mittelklasse laut LG auch den Weg nach Europa, Lateinamerika und Nordamerika finden. Zu den finalen Preisen äußerte sich das Unternehmen bis dato noch nicht.

Related:

Comments

Latest news

Meistgesehenes YouTube-Video: "See You Again" löst "Gangnam Style" ab
Die neuen Rekordhalter: Rapper Wiz Khalifa und Songwriter Charlie Puth . Mehr als 2.894.649.000 Klicks sammelte das Gaga-Dance-Video bis heute .

Wien: Schubhäftling setzte seine Zelle in Brand
Der 34-Jährige wurde zur Sicherheit in einem Krankenhaus gebracht, konnte aber nach kurzer Untersuchung wieder entlassen werden. Beamte löschten den Brand rasch mit einem Feuerlöscher, berichtete die Polizei.

U-Boot-Deal mit Israel - erste Festnahmen
Sicherheitsexperten waren der Meinung, der Preis sei zu hoch, man wolle das Geld lieber in andere Waffensysteme investieren. Israel hat bereits fünf deutsche U-Boote erhalten, die zum Teil aus deutschen Steuergeldern finanziert wurden.

Rettungsaktion in Niederwinkling: 18-jährige Frau versenkt Auto in Pool
Niederwinkling - Eine Fahranfängerin hat in Niederwinkling (Landkreis Straubing-Bogen) ein Auto in einem Pool versenkt. Da liegt man entspannt im Garten und wie aus dem Nichts rast ein Auto durch das Grundstück und landet mitten im Pool.

ROUNDUP: Thyssenkrupp will bis zu 2500 Stellen in der Verwaltung streichen
Thyssenkrupp beschäftigt in der Verwaltung derzeit 18 000 Menschen. Bestehende tarifliche Vereinbarungen würden eingehalten, hieß es. Der Stellenabbau solle sozialverträglich gestaltet werden.

Other news