Roger Federer ohne Satzverlust weiter

Djokovic gab keinen Satz

Der 26-jährige Bulgare ist wie Federer ohne Satzverlust durch die erste Turnierwoche gekommen und hat wie Federer einmal von einer Aufgabe profitiert. Dank seines Erfolgs nach 94 Minuten über den 217. der Weltrangliste hat der 20-jährige Zverev erstmals den Einzug in ein Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier geschafft.

Roger Federer erreichte als letzter der Topfavoriten die zweite Wimbledonwoche. Der Hamburger machte gegen Ofner stets zum richtigen Zeitpunkt die wichtigen Punkte und gab so insgesamt nur zehn Spiele ab. Alexander Zverev spielt am Montag gegen den Vorjahresfinalisten Milos Raonic, Kerber gegen Garbiñe Muguruza. Gegen den Kanadier hatte Zverev zuletzt im Mai auf dem Weg zu seinem Titel beim Masters-Series-Turnier in Rom im Viertelfinale gewonnen.

Im dritten Satz der Partie gegen Mischa Zverev zeigt Roger Federer einen perfekt geschlagenen "Tweener", einen seiner Zauberschläge. Der 29 Jahre alte Linkshänder hatte in Runde drei im rein französischen Duell Gaël Monfils 7:6 (7:3), 4:6, 5:7, 6:3, 6:2 bezwungen. "Wenn man Tennis versteht und die Ästhetik des Tennis versteht, kann man ihn nicht nicht lieben", schwärmte Mischa Zverev von seinem Idol Federer. Heute war es zumindest ein Match, es wurde ein bisschen eng. "Das tut gut." Seinem jüngeren Bruder traut Mischa für den weiteren Turnierverlauf noch einiges zu: "Ich glaube, er hat sehr gute Chancen, er kann hier für Überraschungen sorgen". Der als Nummer zwei gesetzte 30-Jährige besiegte am Samstag den Letten Ernests Gulbis 6:4, 6:1, 7:6 (2). Der Turniergewinner von 2011, 2014 und 2015 spielt nun gegen den Franzosen Adrian Mannarino.

French-Open-Champion Nadal sowie Titelverteidiger und Nummer eins Murray hatten bereits tags zuvor die Runde der besten 16 erreicht.

Related:

Comments

Latest news

Gericht nennt Liegestütze auf Altar Kunst
Pastor Eugen Vogt, der seinerzeit Anzeige gegen den Künstler erstattet hatte, zeigte sich enttäuscht. Zu dieser Einschätzung ist am Montag das Landgericht Saarbrücken in einem Berufungsprozess gekommen.

Mit Kabel! | Mann (25) würgt Nachbarin ins Koma
Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, sie liegt im Koma, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr. In Niederursel versuchte am frühen Samstagabend ein 25-jähriger Mann seine Nachbarin mit einem Kabel zu erdrosseln.

Er wollte Gummibärchen vergiften! Lidl-Erpresser muss ins Gefängnis
Als er im Herbst 2016 nur noch 3,41 Euro in der Börse hatte, habe er den Plan gefasst, jammerte der Gift-Opa. Noch am gleichen Abend wurde F.s Haus durchsucht, wurden Einlieferungsbelege der Erpresserbriefe gefunden.

Transfer von Jonathan de Guzman ist perfekt
Weitere Stationen seiner bisherigen Karriere waren RCD Mallorca (34/5), Chievo Verona (27/2) und Capri FC (5/1). Eintracht Frankfurt hat sich mit dem SSC Neapel über eine Ablöse geeinigt.

USA, Japan und Südkorea einig in nordkoreanischer Atomfrage
Vor dem Hintergrund der fortgesetzten nordkoreanischen Raketentests hat Südkoreas Präsident Moon Jae-Inn sein Gesprächsangebot an den Norden erneuert.

Other news