Stranger Things: Staffel 2 startet am 27. Oktober auf Netflix

Stranger Things: Staffel 2 startet am 27. Oktober auf Netflix

Die Netflix-Serie Stranger Things geht im Herbst in die nächste Runde. Während die erste Staffel von Werken wie E.T, Poltergeist und Firestarter inspiriert war, sieht das Poster der zweiten Staffel wie eine Kombination der Stephen-King-Werke Stand By Me, The Stand und The Mist aus.

Die Darstellerriege wird ebenfalls etwas erweitert: Neben den fünf Freunden sowie Wynona Ryder, Caleb McLaughlin, Dacre Montgomery, Sadie Sink und Gaten Matarazzo sollen in der neuen Staffel auch Sean Astin (Der Herr der Ringe) Dacre Montgomery, Sadie Sink und Paul Reiser (Aliens) mit von der Partie sein.

Polizeichef Jim ist auf der Suche nach den verschwundenen Kindern.    Netflix
Polizeichef Jim ist auf der Suche nach den verschwundenen Kindern.  Netflix

Netflix hat heute bestätigt, dass diese ab dem 27. Oktober verfügbar sein wird. Zuschauerzahlen gibt es von Netflix bekanntlich keine.

Der neue Durchlauf wird nun neun, statt wie in der ersten Staffel acht, Folgen umfassen. Glaubt man jedoch den Aussagen des Streaming-Anbieters, so war die erste Season 2016 das dritterfolgreichste Format des Jahres. Inzwischen hat sich in der US-Kleinstadt Hawkins nach den gruseligen Ereignissen aus dem Vorjahr scheinbar wieder alles normalisiert. Doch schon bald stellt sich heraus, dass die Stadt und ihre Einwohner weiter gefährdet sind.

Related:

Comments

Latest news

Historische Doppelvergabe der Olympischen Spiele 2024 und 2028
Für 2024 hatten sich ursprünglich auch Hamburg, Boston, Rom und Budapest beworben. Maennig schlägt weitere Veränderungen für den Bewerbungsprozess vor.

Star-Investor spendet drei Milliarden Dollar
Auch der spanische Handelstycoon Amancio Ortega („Zara“) liegt mit runden 81,8 Milliarden Dollar noch vor Buffett. Es handelt sich um Anteilsscheine an Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway, wie diese mitteilte.

Ehestreit: Auf der Motorhaube durch Darmstadt
Die 61 Jahre alte Frau am Steuer erklärte laut Polizei, sie habe ihren 39-jährigen Ehemann im Präsidium abliefern wollen. Der Mann habe sich demnach nach einem Streit auf die Motorhaube geworfen, um zu verhindern, dass sie wegfährt.

Karel Dörner wird kommissarischer Chief Technology Officer
Media Markt Saturn hat das Ziel, das technologisch führende Handelsunternehmen in Europa zu werden. Insgesamt bringt der 43-Jährige mehr als 20 Jahre Erfahrung im Handels- und Technologiebereich mit.

Half-Life - Neuer Patch knapp 19 Jahre nach Release erschienen
Man mag es kaum glauben, aber Valve hat nach 19 Jahren auf dem Markt ein neues Update für "Half-Life" zur Verfügung gestellt. Half-Life stürzte außerdem ab, wenn die konsumierbaren Waffen zu schnell gewechselt wurden.

Other news