Stranger Things: Staffel 2 startet am 27. Oktober auf Netflix

Kurz vor Halloween geht's weiter mit «Stranger Things»

Die Netflix-Serie Stranger Things geht im Herbst in die nächste Runde. Während die erste Staffel von Werken wie E.T, Poltergeist und Firestarter inspiriert war, sieht das Poster der zweiten Staffel wie eine Kombination der Stephen-King-Werke Stand By Me, The Stand und The Mist aus.

Die Darstellerriege wird ebenfalls etwas erweitert: Neben den fünf Freunden sowie Wynona Ryder, Caleb McLaughlin, Dacre Montgomery, Sadie Sink und Gaten Matarazzo sollen in der neuen Staffel auch Sean Astin (Der Herr der Ringe) Dacre Montgomery, Sadie Sink und Paul Reiser (Aliens) mit von der Partie sein.

Polizeichef Jim ist auf der Suche nach den verschwundenen Kindern.    Netflix
Polizeichef Jim ist auf der Suche nach den verschwundenen Kindern.  Netflix

Netflix hat heute bestätigt, dass diese ab dem 27. Oktober verfügbar sein wird. Zuschauerzahlen gibt es von Netflix bekanntlich keine.

Der neue Durchlauf wird nun neun, statt wie in der ersten Staffel acht, Folgen umfassen. Glaubt man jedoch den Aussagen des Streaming-Anbieters, so war die erste Season 2016 das dritterfolgreichste Format des Jahres. Inzwischen hat sich in der US-Kleinstadt Hawkins nach den gruseligen Ereignissen aus dem Vorjahr scheinbar wieder alles normalisiert. Doch schon bald stellt sich heraus, dass die Stadt und ihre Einwohner weiter gefährdet sind.

Related:

Comments

Latest news

Brandserie geht weiter: 100 000 Euro Schaden in Kirche
Obwohl das Feuer schnell gelöscht werden konnte - jahrhundertealte Kirchenbänke, Gemälde und bemalten Decken wurden beschädigt. Ob auch dieser auf das Konto des Feuerteufels geht, der für mindestens drei Brände verantwortlich ist, ist noch unklar.

Star-Investor spendet drei Milliarden Dollar
Auch der spanische Handelstycoon Amancio Ortega („Zara“) liegt mit runden 81,8 Milliarden Dollar noch vor Buffett. Es handelt sich um Anteilsscheine an Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway, wie diese mitteilte.

Premium Trials in Battlefield 1
Dann bekommen Spieler die Gelegenheit, auf den Karten der bisher erschienenen DLCs zu spielen. Die aktuelle Premium-Freunde-Phase ist ebenfalls noch aktiv und läuft bis zur gamescom.

Stürmer Olver kehrt nach Berlin zurück
In der Saison 2015/16 hatte der Deutsch-Kanadier Olver in 43 Partien für die Eisbären 20 Scorerpunkte erreicht. Stürmer Mark Olver kehrt zum Rekordmeister Eisbären Berlin in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) zurück.

Radio Bremen bleibt der Favorit der Rundfunknutzer
Auch bei der Hördauer liegt Bayern mit durchschnittlich 211 Minuten pro Tag deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 192 Minuten. Und: Radios wie HIT RADIO FFH, planet radio und harmony.fm nutzen alle digitalen Möglichkeiten für ihre Hörer voll aus.

Other news