Hammertransfer! FC Bayern holt James Rodriguez

Kommen sie doch wieder zusammen? Bayern Coach Carlo Ancelotti und James Rodriguez

Nach zwei Jahren haben die Münchner eine Kaufoption in Höhe von 35 Millionen Euro.

Gegenüber unserer Zeitung gratuliert der einstige Legenden-Coach seinem Nachfolger Carlo Ancelotti zur Verpflichtung des WM-Torschützenkönigs von 2014 quasi: "James ist eine Verstärkung für Bayern und eine Bereicherung für die Bundesliga", so Hitzfeld.

Nach Angaben des Vereins kommt der 25-Jährige zunächst für zwei Jahre auf Leihbasis.

"Die Verpflichtung von James Rodríguez war der große Wunsch unseres Trainers Carlo Ancelotti, nachdem beide bereits in Madrid erfolgreich zusammengearbeitet hatten", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge. Seinen Vertrag wird der Offensivstar nach dem obligatorischen Medizincheck unterschreiben.

Der Marktwert des Kolumbianers, der bei Real zuletzt nur noch Ersatz war, liegt bei rund 50 Millionen Euro. Er ist torgefährlich, bereitet viele Treffer vor und schiesst obendrein tolle Standards. James wird am Mittwoch vorgestellt, reist am Sonntag mit den Bayern zur zwölftägigen Promotion-Tour nach China und Singapur. So bleibt die Transferstrategie des deutschen Rekordmeisters in diesem Sommer undurchsichtig.

Mit Real gewann Rodriguez in den vergangenen drei Jahren je zweimal die Champions League und die Klub-WM sowie einmal die spanische Meisterschaft.

Man habe die Qualität der Mannschaft durch den James-Deal "ohne Frage noch einmal erhöhen können", freut sich der Boss. Insgesamt absolvierte James 111 Pflichtspiele für Madrid, erzielte dabei 36 Treffer und gab 41 Torvorlagen.

James' Vertrag bei Real läuft noch bis 2020.

Nun ist Nummer fünf perfekt: James Rodríguez spielt künftig in München.

Der Kolumbianer wird den Konkurrenzkampf in der ohnehin sehr gut besetzten Bayern-Offensive mit Robert Lewandowski, Franck Ribéry, Arjen Robben, Thomas Müller, Thiago, Kingsley Coman und 41,5-Millionen-Mann Corentin Tolisso weiter verschärfen. Von Hoffenheim kamen Sebastian Rudy (27) und Niklas Süle (21).

Related:

Comments

Latest news

Bündnis um Ex-Senator fordert mehr Videoüberwachung
Im August will die Initiative anfangen, die für die erste Stufe eines Volksbegehrens nötigen 20.000 Unterschriften zu sammeln. Die Grünen kritisierten: "Das Beispiel London zeigt: Videoüberwachung ist kein Allheilmittel, sondern ein Rohrkrepierer.

"Amazon Prime Day" am 11. Juli: Kräftig sparen beim Online-Shopping
Juli gibt es bereits exklusive Angebote für Kunden von Prime Now , wobei sich die Schnäppchen noch nicht unbedingt lohnen. Juli 18:00 Uhr sollen dann die ersten Prime Day Angebote käuflich zur Verfügung stehen, obwohl der Prime Day erst am 11.

Edeka und Marktkauf rufen "Nasi Goreng" von Gut&Günstig zurück
Die Handelsunternehmen Edeka und Marktkauf reagierten sofort: Alle betroffenen Produkte wurden sofort aus dem Verkauf genommen. Die Kunststoffteile können zu Schnittwunden im Rachen- und Mundraum sowie im Verdauungstrakt führen.

Unternehmen: BGH nimmt Zwangslizenz für HIV-Medikament unter die Lupe
Der Wirkstoff Raltegravir hindert die DNA des Hi-Virus daran, ihre Information in menschliche Zellen einzubauen. Der Bundesgerichtshof (BGH ) bestätigte am Dienstag in Karlsruhe die Entscheidung des Bundespatentgerichts.

Modeste klagt vor Gericht gegen 1. FC Köln
Von der Klage zeigte sich der 53-Jährige dennoch unbeeindruckt: "Wenn Tony diesen Weg geht, dann ist das halt so". FC Köln vor Gericht: Der freigestellte Stürmer will sich die Teilnahme am Trainingsbetrieb des FC einklagen.

Other news