Angriff in Idstein: Bulle nimmt Polizist auf Hörner: Kollege erschießt das Tier

Das Tier musste getötet werden nachdem es den Polizisten angriff

Am Donnerstagvormittag ist im hessischen Idstein ein Polizeibeamter von einem wilden gewordenen Bullen auf die Hörner genommen und verletzt worden. Das Tier wurde erschossen.

Wie die Polizei mitteilt, wurde gegen 11 Uhr ein freilaufender Ochse zwischen Idstein und Dasbach gemeldet. Zwei alarmierte Polizisten versuchten daraufhin, den Ochsen von der Straße zu treiben. Als Beamte eintrafen, folgte der Angriff des Tieres auf den einen Polizisten. Ein Kollege konnte den Bullen erst durch mehrere Schüsse stoppen.

Der angegriffene Polizist wurde zur vorsorglichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Laut Polizei war es zum Schutz des angegriffenen Polizisten notwendig, das Tier zu töten. Die Landstraße war für mehr als eine Stunde gesperrt.

Related:

Comments

Latest news

Eishockey: Weko lässt UPC in Frieden
In einer Pressemitteilung nennt UPC-CEO Eric Tveter den Entscheid "nicht überraschend". Der weiteren Untersuchung sehen wir mit grosser Zuversicht entgegen", so Tveter.

16-Kern-Threadripper ab August für 1000 US-Dollar verfügbar
Man darf allerdings davon ausgehen, dass AMD wie schon bei der Einführung der Ryzen-Desktop-Prozessoren einen Aufschlag verlangt. Die neuen Threadripper-CPUs, so verspricht es AMD, liefern im Cinebench r15 bessere Leistungswerte als der Intel 7900X.

Wildschwein blockiert Start auf Prager Flughafen
In Forida (USA) hat ein Alligator einen Spaziergang über eine Landebahn gemacht, wie tz.de* berichtet . Wachsende Wildschweinpopulationen stellen die tschechischen Behörden immer wieder vor Probleme.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news