Immer mehr ältere Menschen im Job

Immer mehr Menschen in Deutschland arbeiten bis ins hohe Alter: Binnen eines Jahrzehnts hat sich der Anteil der erwerbstätigen Rentner verdoppelt. Jede neunte Person zwischen 65 und 74 Jahren war 2016 erwerbstätig, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. Für gut ein Drittel von ihnen ist der Job die Hauptquelle ihres Lebensunterhalts. 2006 betrugen diese Werte noch sieben beziehungsweise vier Prozent.

Seit 2012 wird die Grenze für die Regelaltersrente schrittweise auf 67 Jahre angehoben. Je gut zweieinhalb Prozent bestritten ihren Lebensunterhalt entweder über Einkünfte ihrer Angehörigen oder zehrten von Einnahmen aus Vermietung oder Verpachtung. "Viele arbeiten, weil sie müssen, nicht weil sie wollen", sagte die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Ulrike Mascher. "Die Zahlen belegen erneut, dass viele Menschen im Ruhestand arbeiten, weil sie mit ihrer Rente kaum über die Runden kommen". "Auch sie sind ein deutlicher Beweis für die wachsende Altersarmut", befand Mascher.

Related:

Comments

Latest news

Prinz Ernst August und seine Ekaterina: Das Welfenpaar hat "Ja" gesagt
Das Ehepaar zeigte sich am Samstag nach dem Gottesdienst vor der Marktkirche in Hannover den Schaulustigen. Zuletzt hatte ein Streit zwischen den beiden für Schlagzeilen gesorgt.

Macron fordert von Deutschland Investitionen
Auf der Sitzung soll es um die Verteidigungspolitik sowie die Wirtschafts- und Finanzpolitik in der Europäischen Union gehen. Das Präsidentenflugzeug Air Force One landete am Donnerstagmorgen am Flughafen Orly.

Zahl der arbeitenden Rentner hat sich verdoppelt
Bei gut einem Drittel ist die Rente so gering, dass sie weiterhin überwiegend vom eigenen Arbeitseinkommen leben. Zwar kommen sie laut dem aktuellen Schuldneratlas seltener in die roten Zahlen als die Durchschnittsbevölkerung.

Bombenbauer erhielt in Deutschland Betreuer mit Kontakt zu Salafisten
Der Jugendliche hatte Mitte Dezember vergangenen Jahres versucht, eine Bombe am Weihnachtsmarkt in Ludwigshafen abzulegen. Auch soll er 2013 an einer "Lies"-Aktion teilgenommen haben, bei der Koran-Ausgaben an Passanten verteilt wurden".

Ehe für alle - Malta steht kurz vorm Meilenstein
Die Abstimmung ist ein Meilenstein für das erzkatholische Land, das erst 2011 ein Scheidungsgesetz einführte. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird der Gesetzesentwurf mit großer Mehrheit angenommen werden.

Other news