"Despacito" offizieller deutscher Sommerhit 2017

Haben mit „Despacito“ den Sommerhit 2017 Luis Fonsi und Daddy Yankee

Es konnte angesichts der Überpräsenz in TV und Radio ohnehin kaum Zweifel geben und nun ist es auch offiziell: "Despacito" von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee ist der Sommerhit des Jahres 2017.

Neben einer eingängigen und tanzbaren Melodie, soll ein Sommerhit, so die Kriterien, Urlaubsstimmung verbreiten und häufig gespielt werden.

Der Song steht seit elf Wochen ununterbrochen auf Platz eins und scheint sich von dort vorerst auch nicht verdrängen zu lassen. Hinzu kommen hohe Aufrufzahlen auf Streaming-Portalen und auf den Social-Media-Plattformen.

All das würde "Despacito" erfüllen. "So eindeutig wie in diesem Jahr" sei die Entscheidung selten gewesen, ließ GfK-Geschäftsführer Matthias Giloth verlauten.

Erstmals nach dem "Ketchup Song" von Las Ketchup im Jahr 2002 wurde damit wieder ein spanischsprachiges Werk zum Sommerhit erklärt.

Bald auch meistgeklickt auf YouTube?

Related:

Comments

Latest news

Eiffelturm wird wegen Donald Trumps Besuch geschlossen
Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat US-Präsident Donald Trump zu einem eintägigen Besuch in Paris empfangen. Jahrestag des Kriegseintritts der USA nach eigenem Dafürhalten besseres zu tun, als nach Frankreich zu reisen.

Erneut Pensionistin ausgeraubt und schwer verletzt
Plötzlich schlug der unbekannter Täter der Frau mit der Faust in das Gesicht und sie verlor kurz das Bewusstsein. Außerdem wurden Spezialeinheiten des Landeskriminalamtes und weitere Zivilkräfte in Graz konzentriert.

Milliarden Menschen fehlen Trinkwasser und Toiletten
Viele weitere Millionen müssten auf ungefiltertes Wasser aus Bächen oder Seen zurückgreifen oder lange Fußmärsche in Kauf nehmen. Mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit haben keinen oder nur unzureichenden Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Artistisch! Mertesacker trifft bei Arsenal-Sieg
Mertesacker steht vor seiner letzten Saison als Profi, nach der Spielzeit 2017/18 übernimmt er die Leitung des Nachwuchszentrums. Für eine kolportierte Summe von 53 Millionen Euro unterschrieb er bei Arsenal bis 2022.

Froome verliert Gelbes Trikot an Aru
Im Rennen hatte Froome sich am Fuß des Col de Peyresourde vor einem Kreisverkehr versteuert und fuhr wie auch Aru auf eine Wiese. Kategorie), der dritten von sechs Bergwertungen, fiel der Träger des "Maillot vert" aus der Spitzengruppe heraus.

Other news