F1: Das ist der neue Cockpitschutz

Neuer Inhalt

Unklar ist aber noch, wie dieser Schutz aussehen soll. Der Finne fährt im ersten Training einen Streckenrekord von 1:29,106 Minuten und verweist Teamkollege Lewis Hamilton um 0,078 Sekunden auf Platz zwei.

Spielberg bei Knittelfeld (SID) - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim) wird am Freitag vor dem Großen Preis von Großbritannien in Silverstone als erster Fahrer den neuen Cockpitschutz Shield testen.

Neuer Inhalt
Ferrari-Star Kimi Raikkönen testete im März in Barcelona den Halo-Schutz

In den kommenden Sessions und dem Rennen am Sonntag (14.00 Uhr im LIVETICKER) kommt Shield nicht zum Einsatz. Auch Vettels Stallrivale Kimi Räikkönen landete als Fünfter noch vor Vettel, der dank des Cockpitschutzes "Shield" aber dennoch in aller Munde war.

Die Vorbereitungen für den neuen Cockpitschutz und damit mehr Sicherheit für die Fahrer gehen in die Zielgerade. Das System ist optisch ansprechender als Halo und ist an den von Red Bull entwickelten und getesteten Aeroscreen angelehnt.

Related:

Comments

Latest news

VW löst Daimler als DFB-Sponsor ab
Der Stuttgarter Automobilkonzern war seit 1972 Partner des DFB, seit 1990 Generalsponsor des Verbandes und der Nationalteams. Man freue sich sehr, Volkswagen ab 2019 als Mobilitätspartner an seiner Seite zu haben, erklärte DFB-Präsident Grindel.

Brenner wegen Fliegerbombe am Sonntag gesperrt
München - Italien-Urlauber müssen am Sonntag auf der Brenner-Route zeitweise mit erheblichen Behinderungen rechnen. Auch die Penserjochstraße (SS508) wird auf Höhe von Egg und die LS77 zwischen Mauls und Ritzail gesperrt.

Aus für Grundschule in Klotten
Zudem werde die Schule künftig wieder mit drei Klassen geführt, so dass die Voraussetzung für eine Weiterführung gegeben sei. Das Bildungsministerium überprüft derzeit 41 Zwergschulen im Land, ob diese die vorgeschriebene Mindestgröße haben.

Rapper DMX soll 1,7 Millionen Dollar Steuern hinterzogen haben
Vor zwei Jahren verbrachte er mehr als zwei Monate im Gefängnis, nachdem er Unterhaltszahlungen nicht nachgekommen war. Steuern zahlte er dafür aber nicht, wie die Staatsanwaltschaft jetzt erklärte.

Amerika fordert mehr Daten über Einreisende
So müssten die Länder versichern, "dass sie kein Rückzugsort für Terroristen sind uns auch nicht das Potential dazu haben". Nach dem Urteil des Richters ist die Definition von familiären Beziehungen in dem Einreisegesetz zu eng gefasst.

Other news