Juli-Update für Final Fantasy XV

Die "Magitek Exosuits" lassen sich allerdings nur ein Mal alle 24 Stunden einschalten.

Im vergangenen Februar hatte Square Enix geplant dem Rollenspiel "Final Fantasy XV" ein neues Update zu verpassen, welches auch einige Inhalte mit sich bringt. Denn die Rüstungen hatten zu stark an die "Power Rangers" erinnert, weshalb es zu lizenzrechtlichen Problemen gekommen war.

Square Enix hat mitgeteilt, dass das Rollenspiel "Final Fantasy XV" im Laufe dieses Monats ein weiteres Update erhalten wird. Mit einem neuen Update sollen die besonders starken Anzüge ins Spiel gebracht werden. Die Magitek-Anzüge sorgen dafür, dass die komplette Gruppe für 30 Minuten unverwundbar wird. Zu ähnlich waren sich die Outfits, sodass Square Enix kurzfristig beschloss, die Designs zu überarbeiten.

Wann genau das Update zur Verfügung stehen wird, sagt Square Enix noch nicht und spricht lediglich von Juli 2017.

Related:

Comments

Latest news

Eine neue Anneliese für Hennes VIII
Die Ziegendame stammt aus dem Zoo in Aachen und lebte zur langsamen Eingewöhnung eine Weile in einem Nachbargehege von Hennes. Die neue Gattin ist vier Jahre alt, hat ein komplett weißes Fell und bringt obendrein noch zwei uneheliche Kinder mit.

Yo-Kai Watch 2: Geistige Geister: Erweiterte Komplettausgabe angekündigt
Somit wird es in "YO-KAI WATCH 2: Geistige Geister" mehr als 100 Aufgaben sowie mehr als 300 spielbare Yo-kais. Sie lernen neue Aufgaben, neue Szenarien, neue Yo-kai und vieles mehr kennen.

Ajax-Fußballer Nouri: "Kaum Hoffnung"
Auch Testspielgegner Werder Bremen reagierte darauf und schrieb "Our prayers are with him" (Unsere Gebete sind bei ihm). Minute beim Rückwärtslaufen ohne Fremdeinwirkung zusammengebrochen. "Diese Diagnose zu hören, tut uns allen sehr weh".

Wechsel von Basketballer Kleber nach Dallas perfekt
Letzte Saison machte er im Schnitt knapp zehn Punkte, traf starke 39 Prozent seiner Dreier und schnappte sich fünf Rebounds. Kleber wurde wie Nowitzki, 2011 NBA-Champion mit Dallas und das Gesicht der Franchise, in Würzburg geboren.

Ex-Becker-Geschäftspartner Cleven geht in Berufung
Nachfragen dazu, was mit "unzutreffend" im Detail gemeint ist, wollte Habke aus "prozesstaktischen Gründen" nicht beantworten. Nach einem Urteil des Kantonsgericht in Zug bei Zürich waren die Darlehensverträge aber nicht ordnungsgemäß gekündigt worden.

Other news