Auch bei Ricciardos Red Bull vorzeitiger Getriebewechsel

Daniel Ricciardo wird nach Getriebewechsel strafversetzt

Im Red Bull des Australiers musste vor Ablauf der Frist von sechs Rennen das Getriebe gewechselt werden. Das bestätigte die Rennleitung des Automobil-Weltverbandes FIA am Samstagmorgen vor dem Qualifying in Silverstone.

Bereits am Freitag hatte Mercedes einen regelwidrigen Getriebewechsel im Silberpfeil von Valtteri Bottas angekündigt. Diese gilt aber als reiner Formalakt.

Eine offizielle Bestätigung seitens der Rennkommissare für die Strafe steht noch aus.

Related:

Comments

Latest news

Bilfinger senkt Prognose für operatives Ergebnis
Es handle sich um Aufträge der US-Tochter Westcon, unter anderem die Montage einer Methanolanlage in Texas. Nach der Prognosesenkung haben Bilfinger-Aktien am Mittwoch nur zu Handelsbeginn unter Druck gestanden.

Kolasinac-Ersatz da | Oczipka-Wechsel von Frankfurt nach Schalke fix
Mit Schalke war sich der Linksverteidiger schon einige Zeit einig, jetzt auch mit der SGE. Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Sternekoch Harald Wohlfahrt darf nicht mehr in seine Küche
Nur wenn beide Voraussetzungen vorliegen, kann das Gericht dem Antrag stattgeben und den Beklagten entsprechend verurteilen. Wohlfahrt habe es nicht lassen können, sich weiter als Küchenchef in der " Schwarzwaldstube " aufzuspielen.

One Piece: Grand Cruise - Neue Informationen zum VR-Titel
So wird "One Piece: Grand Cruise" unter anderem als "Pirate Experience Action" beschrieben, das vertraute Umgebungen bieten soll. Vor wenigen Tagen haben wir über einen neuen VR-Titel namens "One Piece: Grand Cruise" berichtet.

Frankreich feiert sich selbst und Trump ist dabei
Für Freitagnachmittag waren Gedenkzeremonien in der Mittelmeerstadt geplant, zu denen auch Präsident Macron erwartet wurde. Der französische Präsident Emmanuel Macron (r) spricht vor Beginn der Militärparade mit US-Präsident Donald Trump. .

Other news