James Rodriguez: Erster Auftritt beim Telekom Cup 2017?

James Rodriguez beim Telekom Cup

SAT.1 und ran.de übertragen die neunte Auflage des hochkarätig besetzten Turniers am Samstag, 15. Juli 2017, ab 13:45 Uhr.

Beim Telekom Cup trifft der FC Bayern zunächst auf 1899 Hoffenheim und danach entweder auf den Sieger oder Verlierer der Partie Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach. Verstärkt haben sich die Bayern unter anderem mit James Rodríguez und Corentin Tolisso - Douglas Costa hat den Verein verlassen. Im Halbfinale hatte die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti den Bundesliga-Konkurrenten Hoffenheim mit 1:0 besiegt. Mickael Cuisance verschoss als einziger Gladbacher, sodass die Bremer ins Finale gegen den FC Bayern München einziehen durften. Außerdem nehmen noch Werder Bremen und Gastgeber Borussia Mönchengladbach an dem Vorbereitungsturnier teil. Die Hanseaten hatten Gastgeber Borussia Mönchengladbach im Elfmeterschießen (5:3) besiegt.

Der Meister ist den Hoffenheimern (ohne Wagner) über 45 Minuten hoch überlegen, bei Thiagos Pfosten-Kopfball war das 2:0 möglich (26.). Trainer Tim Walter konnte sich über Tore von Manuel Wintzheimer (9.), Marco Hingerl (54.), Milos Pantovic (71.) und den Doppelpack von Michael Streit (75./80.) freuen.

Related:

Comments

Latest news

Tinte trocken: Mainz krallt sich Monaco-Talent
Er beschreibt den Kapitän der französischen U21-Nationalmannschaft außerdem als schnell und stark im Spielaufbau. Auch der AC Florenz und Feyenoord Rotterdam hätten Abdou Diallo gerne unter Vertrag genommen.

Matthews sprintet zum Tagessieg - Froome wieder in Gelb
Der französische Radprofi Warren Barguil hat die zweite Pyrenäen-Etappe der 104. Letztlich hat er Australier Michael Matthews die meisten Kraftreserven.

Chelsea macht für Bakayoko 45 Mio. Euro locker
Hier zu unterschreiben, war für mich die logische Konsequenz, da ich den Verein seit meiner Kindheit liebe. An der Stamford Bridge wird der 22-Jährige das Trikot mit der Nummer 14 tragen.

Weltmeister Nico Rosberg Gast in der Royal Box
Rosbergs Mode-Fauxpas blieb also ungesühnt, ganz im Gegensatz zu dem seines Erzrivalen Lewis Hamilton anno 2015. Die für den Fall bereitliegende Ersatzkleidung soll Hamilton laut seines Managements abgelehnt haben.

Opfer des Messerangriffs von Hurghada kommen aus Niedersachsen
Peter-Jürgen Ely, der ehemalige deutsche Honorarkonsul Hurghadas, lebt schon Jahrzehnte in dem Taucherparadies am Roten Meer. Bei dem Angriff in dem beliebten Badeort hatte ein Mann zwei deutsche Frauen erstochen und vier Touristen verletzt.

Other news