Aaron Carter ist festgenommen worden

Aaron Carter

Aaron Carter wurde im US-Staat Georgia wegen Drogeneinflusses am Steuer festgenommen. Außerdem soll die Polizei weitere verdächtige Substanzen in seinem Wagen entdeckt haben.

Der jüngere Bruder von Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter (37) hatte Ende der 1990er Jahre mit Hits wie "Crush On You" und "Aaron's Party" große Erfolge gefeiert und zuletzt ein Comeback versucht.

Eigentlich ein nettes Angebot, das jedoch bei Aaron ganz und gar nicht gut ankam. Dafür gäbe es auch Beweismaterial einer Überwachungskamera.

"Aaron hat eine medizinische Erlaubnis, Hanf als Arzneimittel zu konsumieren, weil er seit langem unter Angstzuständen leidet", heißt es in dem Statement. Dort schreibt er: "An meinen Bruder: Ich liebe dich, egal was passiert & wenn du Hilfe brauchst, ich bin da und bereit, dir zu helfen". "Familie ist nicht immer leicht - aber wir alle sind für dich da", twitterte Nick.

Auch Nicks Ehefrau, Schauspielerin Lauren Kitt Carter, sendete ihrem Schwager via Twitter eine Nachricht: "Hey Aaron, schick mir deine neue Nummer, nachdem du sie wieder gewechselt hast".

"Wenn Nick, mein eigen Fleisch und Blut, wirklich so besorgt um mich ist, warum hat er mir das nicht direkt und persönlich gesagt, sondern durch dieses extrem öffentliche Forum?" Es ist nicht cool, mich für PR-Zwecke zu nutzen und mich zu treten, wenn ich schon am Boden liege.

Related:

Comments

Latest news

Miranda Kerr: In diesem Traumkleid heiratete sie Evan Spiegel
Kerr selbst sagt übrigens, dass sie sich selbst "kein schöneres Hochzeitskleid hätte vorstellen können". Vorfreude ist die schönste Freude - und das trifft in diesem Fall definitiv zu.

Anytime: Amazon plant WhatsApp-Konkurrenten
Der Messenger wird nicht mit der eigenen Handynummer verknüpft und kann demnach auch auf mehreren Geräten verwendet werden. Das Unternehmen habe damit herausfinden wollen, welche Funktionen Nutzern bei einem Messenger besonders wichtig sind.

Vater der Zombies: Kult-Regisseur George A. Romero ist tot
Außerdem sollen seine Frau Suzanne und seine Tochter Tina bei ihm gewesen sein und ihm seine letzte Reise so erleichtert haben. In " Zombie " greifen sich Menschen gegenseitig in einem Einkaufszentrum an, während draußen Untote wüten.

Dr. Who-Schauspieler in Call of Duty: WW2
Wir werden uns noch ein wenig gedulden müssen, die offizielle Vorstellung des Zombie-Modus aus "Call of Duty: WW2" ist für 20. Indes hat sich auch Sledgehammer Games zu dem Leak geäußert, die sich nicht wirklich erfreut darüber zeigen.

Kleinkind mit Fritteusenfett übergossen und verletzt
Ein kleiner Junge ist in Dortmund mit heißem Fett aus einer Fritteuse übergossen und lebensgefährlich verletzt worden. Auch ein 41 Jahre alter Familienangehöriger musste von den Rettungskräften behandelt werden.

Other news