Unfall in Köditz: Regionalbahn stieß mit Traktor zusammen

Traktor prallt gegen Zug | Bild News 5

Am Samstagabend kam es in Köditz im bayerischen Landkreis Hof zu einem Unfall zwischen einem Zug und einem Traktor.

Ein Zusammenstoß zwischen einem Regionalzug und einem Traktor ist in Oberfranken recht glimpflich ausgegangen.

Den Angaben zufolge übersah der 74-jährige Traktorfahrer an einem unbeschrankten Bahnübergang den herannahenden Zug, worauf es zur Kollision kam.

Der Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus, das er noch in der Nacht wieder verlassen konnte. Bei dem Zusammenprall wurde er leicht verletzt, eine junge Frau aus dem Zug musste wegen eines Schocks medizinisch versorgt werden.

Der Zug war durch einen Frontschaden massiv beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro.

Die Bahnstrecke zwischen Hof und Bad Steben war mehrere Stunden komplett gesperrt. Vor Ort waren zahlreiche Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei.

Related:

Comments

Latest news

Liu Xiaobo findet letzte Ruhe im Meer
Für seine kritischen Schriften erhielt er ein Jahr später den Friedensnobelpreis, was die chinesische Regierung empörte. Der chinesische Künstler Ai Weiwei betonte die Relevanz des Menschenrechtlers für die Gesellschaft seines Landes.

WLAN-Nutzer verpflichten sich zum Toilettenputzen
Wer ein iPhone nutzt und wissen möchte, welchen Vertrag er damit mit Apple abschließt, müsste 21 586 Wörter lesen. Für viele sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen einfach zu lang und unverständlich.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Zahl ziviler Opfer in Afghanistan gestiegen
Der Leiter der Unama-Mission, Tadamichi Yamamoto, appellierte an die Taliban, von Attentaten auf Zivilisten abzusehen. Auch die Zahl getöteter Frauen und Kinder steigt nach einem Rückgang 2016 wieder an. 462 Frauen wurden verletzt.

Other news