WhatsApp Update ist da: Chats lassen sich oben fixieren

WhatsApp Update

Mit der neu veröffentlichten App-Version 2.17.40 bietet WhatsApp nun die Möglichkeit, ausgewählte Chats zu favorisieren und am oberen Ende der Chat-Liste festzupinnen. Beinahe im Wochentakt erhält der WhatsApp Messenger (App Store-Link) auf dem iPhone eine Aktualisierung. Chatverläufe wurden bisher nach Datum und Uhrzeit sortiert. Ab sofort habt ihr die Möglichkeit, Chats oben zu fixieren. Soll der Chatverlauf mit eurem Freund oder der Freundin immer oben aufgelistet werden, so müsst ihr über diesen nach rechts streichen und schon könnt ihr den Chat mittels Stecknadelsymbol fixieren. Um ein Dokument zu senden, muss man einen Chat öffnen und dort dann Anhang → Dokument auswählen. Die ganz großen Funktionen, wie etwa eine native Unterstützung für das iPad oder Apples Auto-Technik CarPlay fehlen bisher zwar noch, dafür gibt es jetzt aber eine andere, kleine und dennoch nützliche Funktion.

Die erst mit dem letzten Update eingeführten Foto-Alben lassen sich jetzt auch komplett zusammen weiterleiten: Dazu tippt man eine Foto-Gruppe im Chat an und hält sie gedrückt: WhatsApp blendet dann die Vorschau ein - scrollt man nach unten, findet man jetzt den Button "Alle weiterleiten".

Related:

Comments

Latest news

Trumps Zustimmungswert sinkt in Umfrage auf 36 Prozent
Einen derart negativen Wert hatten die früheren Präsidenten Bill Clinton und Barack Obama niemals erreicht; Ex-Präsident George W. Dem Nachrichtenportal "Politico" zufolge ist das der tiefste Wert für einen Präsidenten nach sechs Monaten im Amt seit 70 Jahren.

Kleinkind mit Fritteusenfett übergossen und verletzt
Ein kleiner Junge ist in Dortmund mit heißem Fett aus einer Fritteuse übergossen und lebensgefährlich verletzt worden. Auch ein 41 Jahre alter Familienangehöriger musste von den Rettungskräften behandelt werden.

Südkorea schlägt Treffen mit Nordkorea vor
Er hatte sich bei seinem Wahlsieg im Mai für einen Dialog mit der Regierung in Pjöngjang ausgesprochen. Juli trotz internationaler Sanktionen und Warnungen erstmals eine Interkontinentalrakete getestet.

Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest
Beide Produkte haben sich in gemeinsam von den Organisationen durchgeführten Tests beim Frontalcrash aus ihrer Sicherung gelöst. Die Isofix-Verbindung hielt den enormen Kräften beim Frontalcrash aber nicht stand und löste sich ebenfalls.

Zeitung: Einbruch in den Kölner Dom
Von dort aus gelangten sie durch das Treppenhaus in den Dachstuhl und brachen eine Tür zur Werkstatt der Dombauhütte auf. Die Täter verschafften sich auf Seite des Roncalliplatzes Zugang zum Bereich der Turmbesteigung.

Other news