Naomi Watts soll ihren "Gypsy"-Co-Star daten"

Naomi Watts

Naomi Watts hat wieder einen Mann an ihrer Seite! Wie ein Insider gegenüber 'People' bestätigte, datet die 48-Jährige ihren 'Gypsy'-Co-Star Billy Crudup. Laut "Page Six" sollen sich die Schauspieler auch privat prächtig verstehen.

Ein Augenzeuge habe demnach beobachtet, wie die beiden gemeinsam ein Café betraten: "Naomi Watts und Billy Crudup sind händchenhaltend hineingegangen. Wir wussten nicht, dass sie zusammen sind". Es sei ziemlich cool "zwei große Stars zu sehen", die ganz offensichtlich so sehr aufeinander abfahren.

Letztes Jahr im September trennte sich Naomi Watts von ihrem Lebensgefährten und Vater ihrer beiden Söhne, Liev Schreiber.

Patchwork-Glück mit Billy Crudup?

Related:

Comments

Latest news

Pietro Lombardi: Sarah führt eine Fake-Beziehung
Pietro selbst ist nach eigenen Angaben nach wie vor glücklicher Single : "Selbst, wenn ich mich mal mit Mädels treffe". Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio.

Mann bezahlt für Sex - und macht eine bittere Entdeckung
Als er sich dann auf sein Zimmer gesellte, fand er dort jedoch zu seinem Erstaunen keine hübsche Dame, sondern einen Mann vor. Der Mann hatte in einem Bordell 50 Euro im Voraus für ein heißes Schäferstündchen mit einer Prostituierten bezahlt.

Nach langem Verhör: Brandenburger gesteht Mord an thailändischer Freundin
Nach Angaben von Nachbarn gab es zwischen den beiden immer wieder Streit, der Deutsche wurde als eifersüchtig beschrieben. Wegen des Suizidversuchs kam er zunächst ins Krankenhaus. Über seinen Anwalt ließ er mitteilen, dass er unschuldig sei.

Qualcomm will Tischtuch mit Apple nicht zerschneiden: Einigung denkbar
Auch zu den in den USA laufenden Kartellrechtsverfahren haben sich weitere Unternehmen hinzugesellt, die gegen Qualcomm klagen. Apple ist also der Meinung, Qualcomm missbraucht seine Marktposition und profitiert gleichzeitig auch von Apples Technologien.

Reckitt Benckiser verkauft Lebensmittelsparte
Für McCormick stellt der Zukauf eine Ergänzung zum bisherigen Portfolio aus Gewürzen und Sossen dar. Laut Nachrichtenagentur Bloomberg hatte es einige Interessenten gegeben.

Other news