Dax vor EZB-Zinsentscheid weiter erholt erwartet

Der Dax hat sich am Donnerstag vor neuen geldpolitischen Signalen der Europäischen Zentralbank (EZB) erst einmal weiter stabilisiert.

Der deutsche Leitindex schloss letztlich mit einem kleinen Minus von 0,04 Prozent bei 12 447,25 Punkten.

Jüngst hatte der Dax in Sog eines starken Eurokurses über der Marke von 1,15 US-Dollar seine Mitte Juni begonnene Konsolidierung fortgesetzt.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen gewann am Donnerstagmorgen 0,34 Prozent auf 25 099,63 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax notierte 0,18 Prozent höher bei 2296,28 Zählern.

Eine Welle von Gewinnmitnahmen setzte im Dax vor allem den zuletzt erfolgsverwöhnten Lufthansa-Aktien zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,62 Prozent auf 3522,08 Punkte.

Im MDax überzeugte der Autozulieferer Hella mit einem Umsatz- und Ergebnisanstieg im abgelaufenen Geschäftsjahr.

Dem Baustoffkonzern HeidelbergCement und dem Industrie- und Stahlkonzern Thyssenkrupp bescherten positive Analystenaussagen Kursgewinne von 1,97 beziehungsweise 2,76 Prozent, womit die Aktien die beiden ersten Indexplätze belegten. Allerdings war der Gewinn unter dem Strich gefallen. Der Telekomausrüster hatte im abgelaufenen Quartal unter dem starken Wettbewerb gelitten und enttäuschte beim Ausblick.

Im SDax der geringer kapitalisierten Werte büßten Zooplus-Titel rund 10 Prozent ein.

Related:

Comments

Latest news

Der "Linkin Park"-Sänger hat sich das Leben genommen!"
Der Leichnam wurde am heutigen Donnerstag morgen in seiner Privatwohnung entdeckt. Berichten zufolge hatte Bennington seit Jahren Drogen - und Alkoholprobleme.

Hamburg: 3,8 Tonen Kokain beschlagnahmt
Werner Gatzer, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, sprach vom "grössten Aufgriff, den wir in Deutschland je gehabt haben". Nach Angaben des Zolls bestätigte sich mit den neuen Funden in Hamburg eine Tendenz hin zu sehr großen Drogenlieferungen.

Tour de France: Froome bringt Gelb über den Berg
Kategorie/2109 Meter) rund 50 Kilometer vor dem Ziel ging Bardets AG2R-Mannschaft in die Offensive, Froome folgte aber mühelos. Für Barguil ist es bereits der zweite Etappenerfolg an der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt.

So heftig war das Unwetter in Köln
Auf der Autobahn 45 habe das Wasser teilweise bis zu zehn Zentimeter hoch gestanden, sagte ein Polizeisprecher in Gießen. In vielen Regionen entstanden Brände nach Blitzeinschlägen in der Nacht, wie Polizei und Feuerwehr am Donnerstag melden.

Online-Bezahlen: "Sofortüberweisung" darf nicht das einzige kostenloses Zahlungsmittel sein
Der BGH hat nun aber das Urteil aus der Vorinstanz einkassiert und die Praxis der DB Vertrieb GmbH für unzulässig erklärt. In dem Fall, der Anlass für die Klage des vzbv war, kostete das 12,90 Euro - bei einem Reisepreis von 120,06 Euro.

Other news