Audi will 850.000 Dieselautos nachbessern

Autobahn

Erst vor wenigen Tagen hatte der unter dem Vorwurf der Abgasmanipulation stehende Autobauer Daimler eine bestehende Rückrufaktion auf über drei Millionen Diesel-Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz in Europa ausgeweitet. Dadurch sollen die Emissionen von Autos mit Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 verbessert werden.

Wie die Volkswagen-Tochter meldet, handelt es sich bei dem Nachrüstprogramm für die V6- und V8-TDI-Motoren um eine Aktion, die in enger Abstimmung mit dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) erfolgt.

Audi ruft aktuell rund 850.000 Fahrzeuge für ein Diesel-Update in die Werkstätten zurück.

"Damit will Audi dazu beitragen, die Gesamtemissionen in den Innenstädten zu reduzieren", hieß es von Seiten des Unternehmens mit einem Sitz in Neckarsulm.

Ziel sei, den Dieselmotor zukunftsfähig zu halten und einen Beitrag zur Luftreinhaltung zu leisten. Sollten sich aus den noch laufenden KBA-Untersuchungen weitere Konsequenzen ergeben, werde man die erforderlichen technischen Lösungen als Teil des Nachrüstprogramms EU5/EU6 im Interesse der Kunden zügig umsetzen.

Related:

Comments

Latest news

Clips: Video-App von Apple jetzt mit Disney- und Pixar-Charakteren
Hauptzweck der App ist die mobile und schnelle Bearbeitung von kurzen Filmen für soziale Netzwerke wie Facebook oder Snapchat. Zur Videobearbeitung lässt sich die kostenlose App Clips einsetzten, die jetzt in Version 1.1 zum Download bereit liegt.

Stargate bekommt zehnteilige Origins-Web-Serie: Seht den Teaser-Trailer
Stargate Origins stellt den Charakter Catherine Langford in den Mittelpunkt. MGM gab im Rahmen des Panels eine neue Stargate-Serie bekannt.

Erneuter Kreuzbandriss : Olympia-Aus für Skispringer Freund
Die zweite Kreuzbandverletzung binnen sieben Monaten hatte sich Freund am Donnerstag beim Training in Oberstdorf zugezogen. Freund war nicht nur eine große Medaillenhoffnung, sondern als Führungsfigur seit extrem wichtig für das Team.

Mit dem Zug zum Wacker-Spiel
Nach dem 4:1 beim FC Memmingen vor einer Woche wollen die "Löwen" in der Regionalliga Bayern nun mit einem Sieg nachlegen.

Cloud-Strategie zahlt sich aus — Microsoft
Der Umsatz mit den Produkten der Sparte "Intelligent Cloud "kletterte im Q4 um elf Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar nach oben". Der zentrale Wachstumstreiber blieb das Cloud-Geschäft mit Diensten wie Software und Speicher aus dem Netz.

Other news