OJ Simpson kommt früher aus dem Gefängnis

O.J. Simpson

Der ehemalige Schauspieler und Football-Star wurde am Donnerstag bei einem Bewährungsausschuss des US-Bundesstaats Nevada vorstellig, der sich dazu entschlossen hat Simpson den Rest seiner Gefängnisstrafe auf Bewährung zu erlassen.

Der wegen eines bewaffneten Raubüberfalls verurteilte frühere amerikanische Footballstar O.J. Simpson wird vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. 2007 war er zusammen mit mehreren Komplizen bewaffnet in ein Hotelzimmer in Las Vegas eingedrungen und hatte zwei Sammler von Fan-Artikeln gezwungen, ihm persönliche Erinnerungsstücke zu geben.

Mehr als ein Jahrzehnt davor hatte er im Zentrum eines der umstrittensten Verfahren der jüngeren US-Justizgeschichte gestanden. In dem spektakulären Indizienprozess wurde er 1995 von dem Vorwurf freigesprochen, seine Ex-Frau und deren Begleiter ermordet zu haben.

Related:

Comments

Latest news

Anklage gegen mutmaßliche Top-Islamisten erhoben
Die Anklageschrift führt nach Angaben der Bundesanwaltschaft sechs Ausreisen in den Jahren 2014 und 2015 auf. Die Männer waren vergangenen November festgenommen worden und befinden sich seither in Untersuchungshaft.

UN melden Erfolge im Kampf gegen AIDS
Hier wurde eine Zunahme von 120 000 im Jahr 2010 auf rund 190 000 HIV-Fälleim Jahr 2016 verzeichnet. Das ist das Ziel von UNAIDS im Rahmen des "90-90-90"-Programms zur Beendung der Pandemie".

Millionen Euro für Geschädigte der G20-Krawalle
Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte den Geschädigten unmittelbar nach dem Gipfel unbürokratische Entschädigung zugesagt. Der nun geplante Fonds soll für Sachschäden aufkommen, "für die kein Versicherungsschutz besteht".

Kuwait weist iranische Diplomaten aus
Der Anklage zufolge sind die Kämpfer im Iran unter der Leitung der Terror-Gruppierung Hisbollah trainiert worden. Der Iran muss auf Anordnung der Regierung von Kuwait sein diplomatisches Corps im Emirat verkleinern.

VW-Konzern verkauft im ersten Halbjahr mehr Autos
In China wurden im Juni 315 300 Fahrzeuge an Kunden übergeben, was einem Anstieg von 5,2 Prozent zum Vorjahr entspricht. Der Konzern übergab in den ersten sechs Monaten mehr als 1,8 Millionen (-1,9 %) Fahrzeuge an Kunden in China.

Other news