Freundschaft ist ein großer Schatz: Gabriel spricht Türken in offenem Brief an

Ganz im Alltag. Viele Menschen in der Türkei messen dem Streit keine große Bedeutung bei

Es waren harte Worte von Außenminister Sigmar Gabriel: Am Donnerstag kritisierte er, dass die Türkei "den Boden europäischer Werte" verlasse und kündigte eine Neuausrichtung der Politik gegenüber Ankara an. In dem Brief, der in der "Bild"-Zeitung auf Deutsch und auf Türkisch erscheint, nannte Gabriel die Freundschaft zwischen Deutschen und Türken einen "großen Schatz".

Ich möchte mich - auch im Namen der gesamten Bundesregierung - in dieser Form an Sie wenden.

Nun könne man aber nicht mehr tatenlos zusehen, wenn "unbescholtene deutsche Staatsbürger ins Gefängnis gesteckt" werden würden.

Auch viele in Deutschland lebende Türken konnten abstimmen.

"Wir haben uns für gute Beziehungen zur Türkei immer auch eingesetzt, weil wir wissen, dass ein gutes Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei für Sie wichtig ist", erklärt der SPD-Politiker. Deshalb ändere sich nun die deutsche Politik. Außerdem wird die staatliche Absicherung von Türkei-Geschäften der deutschen Wirtschaft durch sogenannte Hermes-Bürgschaften auf den Prüftstand gestellt. "Wir müssen unsere Staatsbürger schützen", schrieb der Außenminister. Wir werden die Zusammenarbeit und vor allem die wirtschaftlichen Hilfen für die Türkei auf den Prüfstand stellen und auch in Europa für eine klare Haltung eintreten.

In Deutschland leben rund drei Millionen Menschen mit türkischen Wurzeln. Die angekündigte Neuausrichtung der Türkei-Politik richte sich weder gegen die Menschen in der Türkei noch gegen jene mit türkischen Wurzeln in Deutschland.

Related:

Comments

Latest news

Gabriel betont Freundschaft zu Türken in Deutschland
Er verteidigte zugleich die Kritik der Bundesregierung an der Verhaftung mehrerer deutscher Staatsbürger in der Türkei. Der schärfere Kurs gegenüber Ankara sei richtig, um klar Eskalationsstufen aufzuzeigen und glaubwürdig zu bleiben.

Bestätigt: 16-Jährige IS-Anhängerin aus Sachsen festgenommen
Irakische Sicherheitskräfte hatten bei einem Einsatz in Mossul nach eigenen Angaben 20 Dschihadistinnen festgenommen. Er gehe davon aus, dass der Irak die 16-Jährige ausliefert, da sie hier als vermisst gilt.

Bundesregierung stellt Rüstungsanträge auf Prüfstand
Altmaier bekräftigte, die Bundesregierung wolle erreichen, dass die sogenannten "Vorbeitrittshilfen" der EU auf Eis gelegt würden. Zudem soll geprüft werden, ob die Exportbürgschaften für deutsche Lieferungen in die Türkei ausgesetzt werden.

Marcel Kittel gibt bei Tour de France auf
Kittel quälte sich zwar noch für einige Kilometer über die Berge, aber das Ziel war für ihn nicht mehr zu erreichen. Grund dafür ist eine Verletzung an der Schulter, die er sich bei einem Sturz zu Beginn der heutigen 17.

Autobauer halten sich nach Absprache-Vorwurf bedeckt
Audi will bis zu 850 000 Autos kostenlos nachrüsten - Sechs- und Achtzylinderdieselmotoren der Abgasnormen Euro-5 und Euro-6. Diese sorgte dafür, dass der Schadstoffausstoß bei Tests durch die Behörden niedriger ausfiel als später auf der Straße.

Other news