Eltern geben Kampf um Charlie Gard auf

Bild SN  APA  AFP  CHRIS J RATCLIFFE

Die Eltern des schwerkranken britischen Säuglings Charlie Gard haben den juristischen Streit um das Schicksal ihres Kindes aufgegeben. Seine Eltern wollten ihn dagegen für eine experimentelle Therapie in die USA bringen, die allerdings bei Charlies Erkrankung noch nie ausprobiert worden war - nur bei milderen Verläufen. Das sagte ihr Anwalt, Grant Armstrong, in London. Die Entscheidung sei gefallen, nachdem Michio Hirano, der die Behandlung durchführen sollte, ihnen mitgeteilt hatte, es sei zu spät für die Nucleosidtherapie.

Ein Plakat zur Unterstützung des schwerkranken britischen Babys Charlie. "Dunkle Tagen liegen hinter den Eltern", sagte der Anwalt.

Über Monate hinweg wehrte sich Familie Gard vor Gericht gegen einen Behandlungsstopp. Die Schäden seien irreversibel.

Zuletzt war das Londoner Krankenhaus, das Charlie behandelt, stark unter Druck geraten. Die Eltern wollten ihr Kind mit einer Versuchsmethode in den USA behandeln lassen. Diese Entscheidung ist damit nun hinfällig.

Die Vertreterin des Great Ormond Stree Hospitals sagte zu der Entscheidung der Eltern, es tue ihr mehr leid, als sie mit Worten sagen könne. Dadurch leidet die Funktion der Kraftwerke der Zellen, der Mitochondrien. Charlies Erkrankung, bei der das Gen RRM2B betroffen ist, wurde erst vor rund zehn Jahren erstmals beschrieben. Er muss künstlich beatmet und ernährt werden, ist gehörlos und hat epileptische Störungen. Seine Ärzte glauben nicht, dass dem Buben noch geholfen werden kann. Charlie kann nicht sehen, nicht hören und sich nicht bewegen.

Zuvor hatten Gerichte durch alle Instanzen hindurch entschieden, dass die lebenserhaltenden Maßnahmen für den elf Monate alten Jungen eingestellt werden sollen.

Related:

Comments

Latest news

Seehofer kündigt große Kabinettsumbildung an
Durch eine "kluge Politik" ließe sich noch erreichen, "dass wir die AfD unter die Fünf-Prozent-Hürde drücken", sagte er. Herrmann ist derzeit Innenminister in Bayern.

Seehofer: Große Kabinettsumbildung nach Bundestagswahl
Der Tag der Grenzöffnung im September 2015 sei ein "Schlüsseldatum, wenn es um die absolute Mehrheit für die Union geht", sagte der CSU-Chef. "Ich würde es begrüßen, wenn er sich wieder Schritt für Schritt bei uns einfädeln würde".

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news