Pokémon GO: Neue Legendäre Pokémon

Weiter immer weiter Im Grant Park tummelten sich am letzten Samstag unglaublich viele unglaublich seltene Monster. Screenshot

In den nächsten zwei Wochen werden weitere legendäre Vögel das "Pokémon Go"-Spielfeld betreten: Lavados und Zapdos".

Um den Mobile-Titel "Pokémon Go" auch auf lange Sicht interessant zu gestalten, bedachten die Entwickler von Niantic ihr Projekt in den vergangenen Wochen und Monaten mit diversen Content-Updates. July auftauchen, bevor es durch Lavados abgelöst wird. Doch diese Nachricht hat auch Schattenseiten. Die Zeit ist knapp, denn ab 7. August wird Lavados bereits durch Zapdos - Bezwinger des Blitzes - ersetzt, der am 14. August wieder davonfliegt. Was danach passiert, wann, wie und wo diese Pokémon wieder auftauchen werden, ist nicht bekannt.

Während sich die Vögelchen also im Wochentakt abwechseln, bleibt uns das allererste legendäre Pokémon, das Niantic veröffentlicht hat, dauerhaft erhalten.

Um eine Chance zu haben, die legendären Pokémon zu fangen, reicht es nicht, durch die Gegend zu laufen. Stattdessen geriet das Event, das unter anderem der Einführung neuer, legendärer Monster diente, zum gigantischen Reinfall mit anschließendem PR-Erdbeben. Im Detail haben wir es hier mit Zapdos und Lavados zu tun. Die Teilnahme an einem Raid erfordert einen sogenannten Raid-Pass, den Sie einmal täglich kostenlos ergattern können.

Related:

Comments

Latest news

Nintendo Switch: 4,7 Millionen verkaufte Einheiten weltweit
Im vergangenen Quartal traf Nintendo mit dem Switch-Verkäufen die Prognosen am Markt - war aber deutlich profitabler als erwartet. Mit Smartphone-Spielen wie "Super Mario Run" und "Fire Emblem Heroes" wurden 9 Milliarden Yen eingenommen (+450 Prozent).

Gericht: Junge Union muss gefälschten Schulz-Tweet löschen
Das klappt bislang allerdings nicht so richtig, die SPD hat Fake-Tweets der Jungen Union Bayern verbieten lassen. Kritik daran wies die JU Bayern damals von sich, man habe den Tweet " ausreichend gekennzeichnet ".

EuGH kippt geplantes Fluggastdatenabkommen der EU mit Kanada
Die Übermittlung, Speicherung und Verwendung von Fluggastdaten bei Beachtung des Grundrechteschutzes sind generell aber zulässig. Sie sind seit Langem der Auffassung, dass die EU bei der Speicherung, Nutzung und Verarbeitung sensibler Daten zu weit geht.

Daimler legt gute Zahlen vor und schweigt zu Kartell-Vorwürfen
"Wir sind gut beraten, uns nicht an Spekulationen zu beteiligen", lautete der knappe Kommentar von Vorstandschef Dieter Zetsche . Die Staatsanwaltschaft ermittelt, ob bei Mercedes-Benz die Abgasreinigung ähnlich wie bei Volkswagen manipuliert wurde.

Zahl der Toten bei Hauseinsturz in Mumbai auf 17 gestiegen
Der Eigentümer der Geburtsklinik, die sich im Erdgeschoss befand, wurde wegen bewusster Fahrlässigkeit angezeigt. In der Regenzeit zwischen Juni und September sind diese Gebäude dann besonders einsturzgefährdet.

Other news