Ungarn und Slowakei müssen sich an Flüchtlingsquote beteiligen

Auch Ungarn und die Slowakei müssen sich nach Ansicht des Generalanwalts am Europäischen Gerichtshof an der Verteilung von Flüchtlingen in der EU beteiligen

Auch Ungarn und die Slowakei müssen sich nach Ansicht des Generalanwalts am Europäischen Gerichtshof (EuGH) an der Verteilung von Flüchtlingen in der EU beteiligen. Die Umsiedlungsregelung sei geeignet, das von ihr verfolgte Ziel zu erreichen.

Gegen den Beschluss hatten Rumänien, Tschechien, Ungarn und die Slowakei gestimmt. Die EU will damit Italien und Griechenland bei der Bewältigung der Krise entlasten.

Das Urteil des EuGH wird jedoch erst in einigen Monaten erwartet. Zumeist folgt das EU-Gericht aber den Empfehlungen seiner Generalanwälte. Deutschland nahm im Jahr 2015 rund 890.000 Asylsuchende auf.

Related:

Comments

Latest news

EU-Kommission kündigt Sanktionen an
Das Verfahren werde sofort ausgelöst, wenn die polnische Regierung tatsächlich Richter des Gerichtshofs in den Ruhestand zwinge. Brüssel - Die EU-Kommission berät am Mittwoch über mögliche Sanktionen gegen Polen wegen der umstrittenen Justizreform .

Zahl der Toten bei Hauseinsturz in Mumbai auf 17 gestiegen
Der Eigentümer der Geburtsklinik, die sich im Erdgeschoss befand, wurde wegen bewusster Fahrlässigkeit angezeigt. In der Regenzeit zwischen Juni und September sind diese Gebäude dann besonders einsturzgefährdet.

Motorola Z2 Force: Bruchsicher & 360° Kamera Moto Mod
Es handelt sich um ein AMOLED-Panel, das daher unendlichen Kontrast bietet und eine optimale Farbgestaltung gewährleisten soll. Die rückwärtige Dual-Cam besteht aus zwei 12 Megapixel Sony IMX 386-Linsen mit F/2.0 Blende und 1,25 um großen Pixeln.

Studie: Personalnot in Kliniken
Tatsächlich belegen Statistiken, dass die Personalpolitik der Krankenhäuser an der gegenwärtigen Situation nicht unbeteiligt war. Momentan sei die Patientensicherheit trotz der beschriebenen Engpässe gewährleistet , versicherte DKG-Präsident Reumann.

Lenovo Folio: Tablet lässt sich zum Smartphone falten
Schaut man sich das Video einmal genau an, hat das Display doch ganz schon zu tun sich wieder "zusammenzuziehen". Das Lenovo Folio läuft mit Android und hat einen Qualcomm-Prozessor der 800er-Serie sowie eine e-SIM an Bord.

Other news