Stimmung der Verbraucher bleibt sehr positiv

Junges Pärchen mit Einkaufstaschen Quelle über dts Nachrichtenagentur

GfK prognostiziert für August 2017 eine Steigerung des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat um 0,2 Zähler auf 10,8 Punkte. Die von Dow Jones Newswires befragten Ökonomen hatten hingegen einen im Monatsvergleich unveränderten Wert von 10,6 Zählern erwartet.

Lediglich die Bereitschaft der Verbraucher, in naher Zukunft Geld für größere Anschaffungen auszugeben, sei leicht gesunken. Sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung seien noch einmal angestiegen, während die Anschaffungsneigung etwas von ihrem exzellenten Niveau eingebüßt habe.

Die Konjunkturaussichten stiegen laut GfK bereits zum fünften Mal in Folge. Ein besserer Wert sei zuletzt im Juli 2014 mit 45,9 Zählern erreicht worden.

Die deutschen Verbraucher rechnen damit, dass sich die deutsche Wirtschaft im weiteren Verlauf diesen Jahres positiv entwickeln wird. Die Arbeitslosigkeit verzeichne Monat für Monat neue Tiefststände, und die Beschäftigungszahlen stiegen weiter an. "Für das Konjunkturklima stellen der Beginn der Brexit-Verhandlungen, drohende Handelsbeschränkungen der amerikanischen Regierung sowie die zunehmend schwierig werdenden Beziehungen Deutschlands zur Türkei jedoch eine Bedrohung dar", heißt es in der GfK-Analyse.

Die positiven Konjunkturerwartungen beeinflussen demnach auch die Einkommenserwartungen: Der Einkommensindikator habe seinen Rekordwert aus dem Vormonat noch einmal leicht übertroffen. Noch nie seit der Wiedervereinigung wurde ein besserer Wert gemessen. "Basis dieser Einkommenseuphorie ist und bleibt die ausgezeichnete Verfassung des Arbeitsmarktes in Deutschland", konstatierte die GfK. Die Anschaffungsneigung kann von den steigenden Konjunktur- und Einkommensaussichten nicht profitieren: Nach einem Minus von 3,1 Zählern weist der Indikator aktuell 54,8 Punkte auf. Damit sei jedoch "die Kauflaune der deutschen Verbraucher weiter ungebrochen", hoben die Nürnberger Konsumforscher hervor.

Related:

Comments

Latest news

"Landshut" soll an den Bodensee kommen
Die Schirmherrschaft über die Ausstellung werde CDU-Kulturstaatsministerin Monika Grütters übernehmen. Die Entscheidung soll Außenminister Sigmar Gabriel laut SZ-Informationen persönlich getroffen haben.

"Germanys Muslims": Muslime in Rocker-Kutten gründen Bürgerwehr in NRW
Offenbar handelt es sich bei ihm um einen 32-Jährigen, der in Mönchengladbach geboren ist und zum Islam konvertierte. Die "Germanys Muslims" aus Mönchengladbach wollen Muslime vor "dem immer größer werdenden Islamhass schützen".

Muslimische Führung ruft zu Rückkehr auf Tempelberg auf
Die Gebete würden nun hoffentlich wieder in der Al-Aksa-Moschee stattfinden, sagte Abbas vor Journalisten in Ramallah. Der Tempelberg (Arabisch: Al-Haram Al-Scharif) ist das drittwichtigste Heiligtum des Islams nach Mekka und Medina.

BMW stellt Kooperation mit Daimler ein
Für die bestehenden Kooperationen mit anderen Herstellern bedeuteten die Berichte aus seiner Sicht zunächst nichts. Heute kommt der Aufsichtsrat von Daimler zusammen, um über die Kartell-Vorwürfe und die Selbstanzeige zu beraten.

Fatih Terim tritt als Nationaltrainer der Türkei zurück
Nationaltrainer Fatih Terim und der türkische Fußballverband haben ihre Zusammenarbeit beendet. Terim war seit 2013 Trainer des Nationalteams, seit 2014 zudem technischer Direktor.

Other news