Ledecky ist die erfolgreichste Schwimmerin

Adam Peaty feiert seinen Halbfinalsieg und den neuen Weltrekord über 50 Meter Brust

Das US-Girl sicherte sich am Dienstagabend in Budapest mit dem Sieg über 1500 Meter Freistil ihre zwölfte WM-Goldmedaille und hat damit nun auf der Lang- bahn einen Titel mehr als Landsfrau Missy Franklin.

Budapest. Katie Ledecky ist alleinige Rekordweltmeisterin im Schwimmen - und das mit 20 Jahren.

Die fünfmalige Olympiasiegerin gewann überlegen das Finale über 1500 m Freistil, am Ende des einseitigen Rennens hatte sie stolze 19 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Spanierin Mireia Belmonte. "Das ist für mich wie Gold".

Für Ledecky war es das dritte Gold in Budapest. Am Sonntag hatte sie über 400 Meter Freistil und mit der Staffel über 4 x 100 Meter Freistil triumphiert. Der dreimalige Olympiasieger, der in der Vergangenheit des Dopings überführt wurde und seitdem in der Szene kritisch beäugt wird, gewann in 1:44,39 Minuten.

Katie Ledecky holte in Budapest über 1500 Meter Freistil die insgesamt zwölfte WM-Goldmedaille ihrer Karriere
Peaty verbessert Weltrekord- Ledecky Rekordweltmeisterin Inhalt teilen URL zum Kopieren

Zum Kochen brachte die Arena jedoch die "Iron Lady": Die dreifache Olympiasiegerin Katinka Hosszu ließ im Halbfinale über 200 m Lagen die Muskeln spielen und verpasste ihren Weltrekord nur um eine Sekunde.

Der 22 Jahre alte Brite benötigte in der Duna Aréna zunächst 26,10 Sekunden und blieb damit 32 Hundertstelsekunden unter seiner alten Bestmarke von den Weltmeisterschaften in Kasan 2015.

Für die erste Bestmarke bei der WM hatte die Schwedin Sarah Sjöström am Sonntag über 100 Meter Freistil gesorgt.

Verbessert wurde der erst neun Stunden alte Weltrekord über 50 Meter Brust. In 58,10 Sekunden war die 21-Jährige zwei Hundertstel schneller als die Britin Gemma Spofforth vor acht Jahren bei der WM in Rom und holte das erste WM-Gold ihrer Karriere.

Related:

Comments

Latest news

Brand in Frankreich - 10 000 Menschen in Sicherheit gebracht
Besonders betroffen war in der Nacht zum Mittwoch der Ort Bormes-les-Mimosas in der beliebten Ferienregion Côte Dazur. Bei Artigues, etwa 80 Kilometer weiter östlich, kämpften die Feuerwehrleute weiter gegen die Flammen.

65-jähriger Mann tödlich verletzt
Die Polizei nahm noch am Tatort einen 38-jährigen Verdächtigen fest. Ein Zeuge hatte gegen 18.10 Uhr die Polizei informiert. Die beiden Opfer sind verwandt.

Karlsruhe billigt Abschiebung von Gefährdern
Dem Mann wird vorgeworfen, in Deutschland einen Anschlag für die Terror-Organisation "Islamischer Staat" geplant zu haben. Dies betraf zwei bei einer Großrazzia im niedersächsischen Göttingen in Gewahrsam genommene Islamisten.

Scaramucci schiesst gegen Trumps Stabschef
Die Nachrichtenseite Politico hatte zuvor über die Finanzgeschäfte des ehemaligen Wall-Street-Bankers Scaramucci berichtet. Scaramucci rief daraufhin den Reporter Ryan Lizza an, um zu erfahren, woher dieser seine Informationen hatte.

Regensburg: Bombe bei Bauarbeiten gefunden
Zeitgleich begann die mit der Einsatzleitung betraute Polizeiinspektion Regensburg-Süd mit der Planung der notwendigen Maßnahmen. In Regensburg ist heute Mittag bei Bauarbeiten am Biopark eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden .

Other news