Nahrungsmittel teurer: Inflation im Juli gestiegen

Gegenüber dem Vormonat erhöhten sich die Verbraucherpreise in Europas größter Volkswirtschaft um 0,4

Die Verbraucherpreise stiegen im Schnitt um 1,7 Prozent zum Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Freitag auf Basis einer ersten Schätzung mitteilte. Im Mai hatte der Wert bei 1,7 Prozent gelegen.

Zu den Preistreibern gehörten erneut Nahrungsmittel. Vor allem für Nahrungsmittel (plus 2,7 Prozent) und Mieten (1,8 Prozent) müssen wir mehr zahlen. Energie zog binnen Jahresfrist um 0,9 Prozent an.

Die nach europäischen Standards errechnete Inflationsrate (HVPI) für Deutschland lag bei 1,5 Prozent. Ökonomen hatten einen Rückgang auf 1,5 Prozent vorhergesagt. "Denn anders als in Deutschland dürfte sich im gesamten Euroraum kein nachhaltiger unterliegender Preisdruck aufbauen", schreiben Experten der Commerzbank in einer Analyse: "Die in etlichen Euro-Ländern weiterhin hohe Arbeitslosigkeit und Überkapazitäten sorgen dafür, dass die Löhne nur recht moderat zulegen und damit kaum den Verbraucherpreis treibende Effekte entstehen". Zuletzt hatte unter anderem auch die Inflation in den USA geschwächelt. Diese Kerninflationsrate war zuletzt mit 1,4 Prozent noch weit vom Ziel der US-Währungshüter entfernt.

Der US-amerikanische Zentralbank Fed diskutierte noch bei ihrer Zinssitzung am Mittwoch die hartnäckig niedrige Preissteigerung in den Vereinigten Staaten.

Related:

Comments

Latest news

Einbruch in Kölner Trainingslager
Der Einbruch ereignete sich in der Nacht zum Freitag, erst am Donnerstag war die Mannschaft im Trainingslager angekommen. Der Klub von Trainer Peter Stöger, dass die Fußballschuhe einiger Profis gestohlen wurden. "Das ist natürlich ärgerlich.

US-Sanktionen könnten deutsche Energieversorgung belasten
Kritiker werfen den USA vor, mit dem Vorgehen gegen russische Energieunternehmen eigene wirtschaftliche Interessen zu verfolgen. Trumps Rhetorik gegenüber Russland sei bisher zu entgegenkommend und versöhnlich gewesen, sagte der Abgeordnete Charlie Dent.

Verrückte Ersatzbank in Tschechien | Hier sitzen Fußballer in einer Bierdose
Nach vier Wochen Herstellungsprozess war die Bank in der Doosan Arena (heißt wirklich so) fertig. Stilecht mit Bier wurde die neue "Bierbank" im Stadion von Viktoria Pilsen getauft.

Zeitplan und TV-Zeiten für die Formel 1 in Ungarn
Ein zusätzlicher Ansporn könnte Michael Schumachers Bestmarke von 68 Polepositions sein, die Hamilton in Ungarn einstellen könnte. Man müsse nur aufpassen, weil Mercedes Probleme behoben und an Fahrt gewonnen habe.

Nach Festnahme : Terrorverdächtige von Güstrow wieder auf freiem Fuß
Güstrow - Die Polizei hat in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Objekte durchsucht. Über mögliche Funde wurde bisher nichts bekannt. Medienberichten zufolge richtete sich der Einsatz, an dem auch Spezialkräfte beteiligt gewesen sein sollen, gegen Islamisten.

Other news