Nordkorea testet Rakete und trifft japanisches Hoheitsgebiet

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un beim Test einer Interkontinentalrakete Anfang Juni 2017

Das Pentagon bestätigte den neuen Raketentest. Das Geschoss sei etwa 45 Minuten in der Luft gewesen und zwischen Korea und Japan im Meer gelandet, sagte der japanische Regierungssprecher Yoshihide Suga am Freitag.

Das nordkoreanische Regime hat sich offenbar erneut über ein Uno-Verbot hinweggesetzt.

Auch die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtete unter Berufung auf Regierungskreise von einer "hohen Wahrscheinlichkeit" eines Raketentests am Donnerstag.

Bildlegende: Nordkorea hat trotz massiver Warnungen erneut eine ballistische Rakete getestet. Der Test der Hwasong-14 genannten Rakete, den Machthaber Kim Jong Un persönlich angeleitet habe, sei erfolgreich gewesen, berichteten Nordkoreas Staatsmedien am 4. Juli. Nordkorea könne "jeden Teil der Welt mit Atomwaffen treffen", verlautete aus Pjöngjang.

Damit verstößt das Land gegen Resolutionen der Vereinten Nationen.

Zum neuen Raketenstart lag zunächst keine Mitteilung aus Nordkorea vor. Dennoch hat die Führung in Pjöngjang vor allem seit Anfang vergangenen Jahres zahlreiche Raketen in bisher nie dagewesener rascher Folge getestet.

Nach Einschätzung des US-Verteidigungsministeriums könnte Nordkorea nächstes Jahr eine atomwaffenfähige Interkontinentalrakete (ICBM) einsetzen, die das US-Festland erreicht.

Related:

Comments

Latest news

Nach Dauerregen kommt die Hitze
Die weiteren Aussichten: Am Freitag im Norden Schauer, sonst wechselnd wolkig, in der Mitte und im Südwesten auch sonnig. Am Sonntag gibt es wieder dichte Wolkenfelder und Gewitter, im Südosten bleibt es bis zum Nachmittag noch aufgelockert.

Huawei verrät erste Details zum Mate 10
Samsung und LG haben hier vorgelegt und Apple wird im September ebenfalls mit von der Partie sein. Das Huawei Mate 10 soll laut Hersteller das iPhone 8 herausfordern.

Baby Driver - 10 Filme, die euch auf den Musik-Heist einstimmen
Härter als "Fast & Furious", schneller als "Heat" und lustiger als "Death Proof". Das läuft prima - bis Baby sich verliebt ...

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news