DAX lässt nach - Dow erstmals über 22.000 Punkten

Der US-Aktienindex Dow Jones hat erstmals die symbolisch bedeutsame Marke von 22.000 Punkten geknackt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.181,48 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,57 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Der Technologie- und Softwarekonzern hatte am Vortag eine Gewinnsteigerung von 11,8 Prozent bekanntgegeben. Im Verlauf erklomm er jedoch bei 21.990,96 Punkten ein neues Rekordhoch. Der breiter gefasste S&P-500 steigt 0,3 Prozent auf 2478 Stellen. "Das verhilft den US-Aktien zu Rekordwerten und macht Enttäuschungen über die Unfähigkeit von US-Präsident Donald Trump wett, seine wirtschaftspolitischen Ideen umzusetzen".

Related:

Comments

Latest news

Trump unterzeichnet Gesetz über neue Russland-Sanktionen
US-Präsident Donald Trump hat das Gesetz unterzeichnet, das unter anderem neue Sanktionen gegen Russland vorsieht. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf einen Beamten des Weißen Hauses.

Job-Angst!: Bei Unilever droht der Kahlschlag
Der Konzern wolle den vereinbarten Sozialkatalog, der unter anderem Sonderzahlungen im Krankheitsfall vorsehe, kündigen. Heute werden an den Standorten die geplanten Sparmaßnahmen des Konzerns bei Betriebsratssitzungen diskutiert.

"Vorglühen" beim Wacken-Festival gestartet
August den Livestream vom Festival auf www.magenta-musik-360.de und in der MagentaMusik 360 App. Wenn Sie das Wacken Open Air zu Hause und unterwegs erleben möchtet, findet ihr ab dem 3.

Polizei sucht Randalierer nach Relegationsspiel mit Fotos
Diese wurden jetzt vom Amtsgericht Braunschweig auf Antrag der Staatsanwaltschaft zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei musste den Platz sichern und flüchtende Wolfsburger Spieler schützen.

Kanye West: Nach seinem Zusammenbruch fordert Rapper 10 Millionen Dollar
Kurz darauf brach er die Tour wegen psychischer Probleme ab und begab sich in ärztliche Betreuung. Ende 2016 sorgte West mit schrägen Auftritten bei seinen Konzerten für Aufsehen.

Other news