Öffentliche Schulden Deutschlands sinken 2016 um 0,7 Prozent

Wiesbaden Die Schulden von Bund, Länder und Gemeinden sind im vergangenen Jahr im nichtöffentlichen Bereich leicht gesunken. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, war der Öffentliche Gesamthaushalt bei Banken, Unternehmen und anderen in- und ausländischen Kreditgebern mit 2005,6 Milliarden Euro verschuldet. Das entsprach einer Pro-Kopf-Verschuldung von 24.407 Euro.

Laut Destatis verringerte der Bund seine Verschuldung um 0,5 Prozent auf 1.257,1 Milliarden Euro. Die Verbindlichkeiten der Länder verringerten sich um 1,3 Prozent auf 605,3 Milliarden und die der Gemeinden und Gemeindeverbände um 0,9 Prozent auf 142,9 Milliarden. Noch deutlicher konnten die Bundesländer ihre Schulden reduzieren: Ihre Verschuldung sank um 1,3 Prozent beziehungsweise 8,0 Milliarden Euro auf 605,3 Milliarden Euro. Besonders hoch waren dabei die Rückgänge in Sachsen (minus 19,3 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (minus 10,3 Prozent). Damit sank der Schuldenstand im Vorjahresvergleich um 15,1 Milliarden Euro beziehungsweise 0,7 Prozent. Leichte Zunahmen gab es auch in Hessen und im Saarland. Die Sozialversicherung war nach Angaben der Statistiker mit 434 Millionen Euro verschuldet, das waren 11,1 Prozent beziehungsweise 54 Millionen Euro weniger als Ende 2015.

Related:

Comments

Latest news

Explosion? Shisha-Bar fliegt offenbar in die Luft, mehrere Menschen verletzt
Die Shisha - Bar und das angrenzende Wohnhaus sind teilweise einsturzgefährdet und können derzeit nicht betreten werden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Medien: Neymar verabschiedet sich von Barça-Mitspielern
Barcelona würde wohl einen Teil der 222 Millionen Euro nutzen, um Ersatz für den Brasilianer zu holen. Nach Medienberichten will Paris eine Ablösesumme von 222 Millionen Euro für Neymar zahlen.

Neymar vor PSG-Wechsel
Den Berichten zufolge soll Neymar vor dem Training seinen Mitspielern mitgeteilt haben, den Klub in Richtung Ligue 1 zu verlassen. Dass der Olympiasieger von 2016 noch einmal an der Seite von Messi und Luis Suarez für Barça aufläuft, gilt als ausgeschlossen.

Forscher können Gendefekt bei Embryonen ausschalten
Forscher aus den USA haben es mit einer biochemischen Methode geschafft, bei menschlichen Embryonen einen Gendefekt zu beheben. Einem US-Forschungsteam der Universität Portland ist es nun gelungen, einen Gendefekt bei Embryonen zu korrigieren.

Bottroper bei Unfall auf der A42 ums Leben gekommen
Der Wagen prallte gegen die Leitplanke, die Mittelbetonwand und wurde anschließend von einem LKW erfasst. Auf der A42 bei Castrop-Rauxel ist am frühen Donnerstag ein Mann tödlich verunglückt.

Other news