Mehr Europäer als je zuvor identifizieren sich mit der EU

EU im Aufwind

BrüsselTrotz zahlreicher Probleme in Europa nimmt die Zustimmung der Bürger zur EU einer Umfrage zufolge deutlich zu. Laut Eurobarometer-Studie vom Mittwoch vertrauen 42 Prozent der EU (2016: 36 Prozent).

Dabei zeigt sich, dass das stärkste Vertrauen in Lettland mit 65 Prozent besteht. Am wenigsten vertrauen die Griechen der EU (22 Prozent). Das bedeutet ein Plus von 8 Prozent gegenüber der vorangegangenen Umfrage im Herbst 2016.

Großteils optimistischer sind die Bürger für die Zukunft der EU: Im Durchschnitt sind es 56 Prozent (im Vorjahr 50 Prozent). In Deutschland liegt die Zustimmung zum Euro demnach bei mehr als 80 Prozent.

Erstmals wurden in der Umfrage auch Bürger aus elf Nicht-EU-Ländern befragt. In den drei bevölkerungsreichsten Ländern China, Indien und den USA haben mindestens drei Viertel der Teilnehmer ein positives Bild von der EU.

Related:

Comments

Latest news

Mutmaßlicher Brandstifter nimmt sich in Gießener Knast das Leben
Er stand in Verdacht, vor zwei Wochen vorsätzlich einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Stadtallendorf gelegt zu haben. Erst am vergangenen Freitag war der 47-Jährige in Gießen in Untersuchungshaft gekommen.

VDA: Hersteller sagen Software-Nachrüstung für fünf Millionen Pkw zu
BMW kündigte eine " Umweltprämie " von bis zu 2.000 Euro an für Kunden mit einem Dieselfahrzeug mit Euro-4-Abgasnorm oder älter. BMW, Daimler und VW wollen sich an einem geplanten Fonds des Bundes für umweltfreundliche Mobilität in Städten beteiligen.

Dobrindt - Fahrverbote nach Diesel-Gipfel weitgehend vom Tisch
Die Debatte über die Restriktionen für Dieselfahrer hat die Zahl der Neuzulassungen in den vergangenen Monaten einbrechen lassen. Aktivisten von Greenpeace protestieren unter Polizeiaufsicht vor dem Verkehrsministerium für weniger Schadstoffausstoß.

Unfall auf Steglitzer Damm : Lkw überrollt Rentnerin
Eine Fußgängerin erlitt bei einem Verkehrsunfall in Steglitz heute Vormittag so schwere Verletzungen, dass sie verstarb. Auch Passanten, die den Unfall sahen, mussten mit einem Schock vor Ort behandelt werden.

Barcelona bestätigt: Neymar nicht im Training
Dazu schreibt Messi: "Es war eine große Freude, mit dir zusammengespielt zu haben, mein Freund". Wie die Reaktion des Kaders um Superstar Lionel Messi war, ist allerdings noch nicht bekannt.

Other news