Mittelerde: Schatten des Krieges für Mobile-Geräte angekündigt

DE Kanal für aktuelle Games-Trailer.

Warner Bros. Interactive Entertainment hat heute die nahende Veröffentlichung von "Mittelerde: Schatten des Krieges" für Mobilgeräte angekündigt.

Entwickelt wurde die Mobile-Version von "Mittelerde: Schatten des Krieges" von IUGO Mobile Entertainment in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Interactive Entertainment. "Mittelerde: Schatten des Krieges" soll im App-Store für iPhone und iPad sowie über Google Play für Android-Geräte angeboten werden.

"Mittelerde: Schatten des Krieges" wird auch auf Mobile-Geräten spielbar sein, die auf iOS und Android basieren. "Alle Inhalte werden bei der Veröffentlichung verfügbar sein", heißt es.

Dabei handelt es sich um ein kostenloses Echtzeit-RPG, in dem ihr Talions Reise durch Mordor fortsetzt. Jeder Charakter kann aufgewertet werden und bringt eine spezielles Set an Fertigkeiten und verbesserten Angriffen in den Kampf.

Zum im kommenden Oktober erscheinenden Action-Rollenspiel "Mittelerde: Schatten des Krieges" haben Warner Bros.

Im Trailer sieht man Kankra, einen uralten Geist der Dunkelheit, der eine menschliche Form annimmt, um Talion eine Vision über das Schicksal von Mittelerde und seine Bestimmung zu gewähren. Dann hinterlasst einen Kommentar oder abonniert den Warner Bros.

Related:

Comments

Latest news

Der Pickel auf meiner Stirn war länger im Amt
Andere User machten sich dagegen deutlich offensichtlicher über Scaramuccis Aus im Weißen Haus lustig. Lange hat sich der neue Kommunikationsdirektor von US-Präsident Donald Trump nicht gehalten.

Mutter lässt Tochter (1) in der Wüste sterben
In der Zeit ging die Mutter mit Freunden Eis essen! Zwar standen Mutter und Kind unter Aufsicht der Kinderschutzbehörden. Die Frau wurde dafür nun zu einer Gefängnisstrafe verurteilt: 20 Jahre muss sie nun in den Knast!

Liam Gallagher bricht beim Lollapaooza-Festival Auftritt ab
Oft führte dabei der Streit zwischen den beiden Brüdern zu Darbietungen, die selbst langjährige Fans als lustlos empfanden. Liam Gallagher entschuldigte sich anschließend aber ganz professionell bei den enttäuschten Fans.

Trump geht in den Urlaub
Donald Trump wird seinen ersten Urlaub im Amt des US-Präsidenten in seinem Golfclub im Bundesstaat New Jersey verbringen, berichtet die Agentur AP.

Venezuela: EU erkennt verfassunggebende Versammlung nicht an
Die EU sei sehr besorgt über das Verschwinden von Leopoldo López und Antonio Ledezma und erwarte Aufklärung, forderte Mogherini. Sie appellierte an den venezolanischen Präsidenten Maduro, die Einrichtung der Versammlung zu stoppen.

Other news