Teenager unbemerkt im Stau ausgestiegen: Eltern fahren weiter

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens

Weil die Söhne das Kennzeichen ihrer Eltern wussten, konnten diese schließlich ausfindig gemacht werden. Zwischen den Anschlussstellen Diez und Limburg Nord geriet sie in einen Stau, der sich wegen eines liegen gebliebenen Fahrzeugs im Baustellenbereich gebildet hatte. Als der Verkehr wieder rollte, fuhren die Eltern weiter zum Frankfurter Flughafen.

Nach Worten eines Polizeisprechers nutzte zunächst der Vater die Zwangspause zum Austreten, während die Mutter auf dem Beifahrersitz schlief.

Den beiden Söhnen (13 und 14 Jahre alt) war wohl langweilig.

Als bereits Fahndungsmaßnahmen nach dem Bonner Auto begannen, hatten die Eltern ihren Fehler offenbar bemerkt und waren auf der Rückfahrt.

"In ihrer Not wandten sich die Buben an die Polizeibeamten, die das Pannenfahrzeug gerade (.) abschleppen ließen", sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei Wiesbaden.

Nach einer Weile hatten auch die Eltern das Fehlen ihrer Kinder bemerkt und die Gegenrichtung eingeschlagen. Auf der Rastanlage Bad Camberg-West konnte die Familie wieder zusammengeführt werden. Laut Polizei war es aussichtslos, den Flieger noch rechtzeitig zu erreichen.

Related:

Comments

Latest news

Bayern: Auto fährt in Menschengruppe - eine Tote und mehrere Verletzte
Laut Polizei wurden bei dem Unfall sechs Menschen verletzt, drei erlitten schwere Verletzungen und kamen ins Krankenhaus. Der Autofahrer und seine vier Begleiterinnen sind mit leichteren Blessuren davon gekommen.

Takt einer S-Bahn-Linie weiter ausgedünnt
Weil viele Lokführer krank sind, fallen im Rhein-Main-Gebiet bis mindestens zum Wochenende zahlreiche S-Bahnen aus. Nicht zuletzt, weil dann ohnehin weniger Fahrten angesetzt seien, so die die Sprecherin.

Unternehmer Mey will für 1860 München eigenes Stadion bauen
Konkrete Vorschläge und Pläne liegen bislang allerdings noch nicht vor. Das sagte Mey in einem Interview mit der " Süddeutschen Zeitung ".

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news