Mann in Steffenberg lebensgefährlich verletzt

Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Tatverdächtigen

Das Opfer erlitt nach ersten Untersuchungen offenbar Stichverletzungen; auch in den Oberkörperbereich.

Die Polizei in Mittelhessen fahndet nach einem flüchtigen mutmaßlichen Messerangreifer.

STEFFENBERG Die Polizei sucht derzeit nach einem 23-Jährigen, der einen anderen Mann (26) in der Nacht zu Samstag, 5. August, in Steffenberg lebensgefährlich verletzt hat.

Nach Angaben der Polizei und der Staatsanwaltschaft Marburg ereignete sich der Vorfall am späten Freitagabend gegen 23.30 Uhr in einem Ortsteil von Steffenberg (Landkreis Marburg-Biedenkopf). Aussagen zum Tathergang oder zu den Hintergründen der Auseinandersetzung seien zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen nicht möglich, hieß es in der Pressemitteilung der Polizei weiter. Eine Tatwaffe wurde bislang nicht gefunden. Die Ermittler bitten die Bevölkerung, bei Sichtung des Fahrzeugs sofort die Polizei zu verständigen.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte gegenüber TAG24, dass Opfer und Täter sich kennen.

Die Polizei hat Hinweise darauf, dass der Tatverdächtige mit einem blauen Fiat Panda, Kennzeichen MR - RO 113, unterwegs ist.

Related:

Comments

Latest news

Schüsse bei SEK-Einsatz: Mutmaßlich Bewaffneter noch immer auf der Flucht!
Die Polizei umstellte das Areal, riefen Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamts Sachsen sowie einen Polizeihubschrauber hinzu. Update 20 Uhr: Wie die Polizei inzwischen bestätigte, geht es bei dem Einsatz um einen Mann, der mit Haftbefehl gesucht wird.

Schärfere Sanktionen gegen Nordkorea beschlossen
Frankreichs UN-Botschafter Francois Delattre sagte, die letzten Raketentests hätten die Welt an einen "kritischen Punkt" gebracht. Nach Berechnungen von Raketenexperten hätte die Rakete vom Typ Hwasong-14 theoretisch eine Reichweite von rund 10 000 Kilometern.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news