Fresenius kauft US-Dialysekonzern für zwei Milliarden Dollar

Für das Medizintechnik- und -dienstleistungsunternehmen NxStage Medical bietet FMC 30 $ je Aktie in bar, wie die Gesellschaft am Montag mitteilte.

Laut Übernahmevereinbarung mit NxStage übernimmt die US-Tochter von Fresenius Medical Care alle ausstehenden Aktien des Unternehmens gegen eine Barzahlung von 30 Dollar je Anteilsschein. Sie soll drei Jahre nach dem für 2018 erwarteten Abschluss positiv zum Konzernergebnis beitragen. $ vor Steuern jährlich dabei herausspringen. NxStage entwickelt, produziert und vermarktet Dialysegeräte und weitere Produkte für den Einsatz in der Heimdialyse und der Intensivmedizin, wie FMC mitteilte. Mit rund 3.400 Mitarbeitern erzielte NxStage 2016 einen Umsatz von 366 Mio.

Related:

Comments

Latest news

Chris Pratt und Anna Faris: Scheidung!
Pratt übernahm 2014 die Hauptrolle in den Comic-Verfilmungen " Guardians of the Galaxy " und spielte 2016 in der Neuauflage von "Jurassic Park" mit.

Paris auch ohne Neymar erfolgreich in die Liga gestartet
Die ersten drei Punkte sind eingefahren: Thiago Motta, Edinson Cavani und Javier Pastore feiern das 2:0 gegen Amiens. Medienberichten zufolge hat die französische Liga dem spanischen Verband deshalb eine Sieben-Tage-Frist gesetzt.

Oettinger: Briten werden auch nach Brexit zahlen
Laut einem Bericht des " Sunday Telegraph " stellt sich die britische Regierung dagegen auf bis zu 40 Milliarden Euro ein. Das solle durch "einen Mix kompensiert werden, also durch Einsparungen und höhere Beiträge der Mitgliedsländer".

Von der Leyen verteidigt Zwei-Prozent-Ziel für Militärbuget
Zuvor hatten SPD-Kanzlerkandidat Schulz und Fraktionschef Oppermann das Zwei-Prozent-Ziel als unrealistisch und falsch bezeichnet. CDU und SPD streiten weiter über die Frage, ob der Wehretat auf zwei Prozent des Bruttoinlandsproduktes angehoben werden sollte.

Del Ponte gibt Posten in UNO-Untersuchungskommission für Syrien frustriert auf
Genf - Die ehemalige UN-Chefanklägerin Carla Del Ponte verlässt die Untersuchungskommission der Vereinten Nationen für Syrien . Sie wirft der internationalen Gemeinschaft vor, aus dem Völkermord in dem ostafrikanischen Land nichts gelernt zu haben.

Other news