Von der Leyen verteidigt Zwei-Prozent-Ziel für Militärbuget

Ein Leopard Panzer der Bundeswehr

CDU und SPD streiten weiter über die Frage, ob der Wehretat auf zwei Prozent des Bruttoinlandsproduktes angehoben werden sollte. Deutschland müsse seine Versprechen halten. Das sei notwendig, sagte von der Leyen.

"Wenn die SPD jetzt den schrittweisen Aufwuchs der Investitionen ablehnt, verabschiedet sie sich von der eingeleiteten Modernisierung der Bundeswehr und den Trendwenden für mehr Personal und Material", fügte die CDU-Politikerin hinzu. Von der Leyen kritisierte, die SPD zerdeppere in ihrem "total verkorksten Wahlkampf blindlings das Vertrauen unserer Soldatinnen und Soldaten genauso wie das befreundeter Nationen".

Zuvor hatte die SPD-Führung einen Kurswechsel in der Verteidigungspolitik gefordert. Zuvor hatten SPD-Kanzlerkandidat Schulz und Fraktionschef Oppermann das Zwei-Prozent-Ziel als unrealistisch und falsch bezeichnet. Eine solche Erhöhung würde nach ihren Worten bedeuten, die derzeitigen Ausgaben von 37 Milliarden Euro fast zu verdoppeln und Deutschland zur mit Abstand größten Militärmacht Europas zu machen. Das könne niemand wollen, "allein aufgrund unserer Vergangenheit", warnten die SPD-Politiker.

Related:

Comments

Latest news

Zwei Tote bei Brand in deutscher Sozialunterkunft
Ersten Erkenntnissen zufolge soll das Feuer in einer Küche im Erdgeschoss ausgebrochen sein. Der Brand sei gegen 2:11 Uhr gemeldet und am frühen Montagmorgen unter Kontrolle gewesen.

FC Bayern: James fällt länger aus
Aber: Eine Woche später, wenn Bayern in Bremen spielt, könnte es vielleicht schon mit dem Comeback klappen . Auch Spielmacher Thiago Alcantara musste gegen die Reds verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

SEK-Einsatz in Sachsen: Mann (43) schießt auf Polizei und entkommt
Kurios: Trotz genauer Absuche des Komplexes durch Spezialkräfte des Landeskriminalamtes, konnte der Mann nicht aufgefunden werden. Ein weiteres Streifenteam machte den BMW auf der Taubenheimer Straße in Ullendorf (Klipphausen) ausfindig und wollte ihn stoppen.

Mittelfeldspieler Marco Stiepermann wird den VfL Bochum mit sofortiger Wirkung verlassen
Die Ablöse für den Mittelfeldlenker soll sich dabei im siebenstelligen Bereich bewegen. Das gab der vom Ex-Dortmunder Daniel Farke trainierte Verein am Sonntag bekannt .

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news