Er war erst 30: Rapper vor Pizzeria erschossen!

Yung Mazi US-Rapper vor Pizzeria erschossen

Eine Schocknachricht erschüttert die amerikanische Musikszene: US-Rapper Yung Mazi wurde am Sonntag vor einer Pizzeria in Atlanta erschossen. Der Musiker wurde nur 30 Jahre alt. Für Yung Mazi war es leider nicht die erste Schießerei, in die er verwickelt war. 2015 veröffentlichte er ein Video von einem Krankenhausbett aus und sprach von "Schützen". Zuletzt wurde er am 27. Dezember 2016 in Georgia vor einem Waffelcafé angeschossen. Der Tweet wurde später gelöscht. Damals sagte er im Interview mit dem TV-Sender Fox: "Ich habe nichts gesehen". Bei Twitter schrieb der zweifache Vater im Anschluss: "Gott hat mich kugelsicher gemacht".

Nicht nur für seine Fans, sondern vor allem für seine Familie ist das ein absoluter Schock. "Wir beten für ihn und alle Beteiligten", so sein Bruder Luqman Abdur-Rahman. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Bisher konnte der Täter von der Polizei noch nicht gefasst werden und ist noch immer auf der Flucht.

Related:

Comments

Latest news

Badesee Birkwitz: Rettungskräfte suchen Vermissten
Als er einige Minuten nicht mehr zu entdecken war, riefen sie gegen 21.40 Uhr Polizei und Rettungskräfte. Seine Begleiter mussten in der Folge beobachten, dass der junge Mann im Wasser unterging.

Beratungen über Neuwahl in Niedersachsen am Mittag
Deswegen sei es richtig gewesen, den Entwurf der Erklärung VW zuzuleiten, um Fakten und rechtliche Belange zu prüfen. Oktober ein Kompromissdatum ist, was möglichst schnell zu Klarheit und Stabilität in Niedersachsen zurückführt".

39-Jährige stürzt im Höllental 200 Meter tief in den Tod
Die Angehörigen der Verstorbenen mussten nach dem Unfall psychologisch betreut werden. Der Unfall wird nun durch die Polizei Penzberg bearbeitet.

Kinder-Medien-Studie 2017 / Trotz Smartphone: Kinder lesen klassisch!
Der Studie zufolge konsumieren 61 Prozent der Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren beides mehrmals pro Woche. Außerdem gab es noch 394 Interviews mit einem Erziehungsberechtigten für die Vier- und Fünfjährigen.

Nach Flugzeugtragödie: Emotionales Comeback gegen Messi
Bevor Ruschel den Platz verließ, sank er noch auf den Rasen, kniete nieder und streckte die Zeigefinger gen Himmel. In Erinnerung an seine verstorbenen Teamkameraden und als Dank, dass er an diesem Abend Fussball spielen durfte.

Other news