Mitgründer des "Gault&Millau" im Alter von 88 Jahren gestorben

Der verstorbene Restaurantkritiker Christian Millau auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2004

Der französische Gastronomiekritiker Christian Millau ist tot. Er starb am Wochenende im Alter von 88 Jahren, wie der Gault Millau an diesem Montag in den sozialen Medien bekanntgab.

Millau und sein Journalistenkollege Henri Gault hatten 1969 ihr eigenes Magazin gegründet, zu dem dann ein jährlicher Restaurantführer hinzukam. Mit diesem erkämpften sie sich einen Platz neben dem berühmten "Guide Michelin". Der "Gault&Millau" bewertet Restaurants nach dem französischen Schulnotensystem von 0 bis 20 Punkten. Anfang der 70er Jahre prägten Gault und er gemeinsam mit einem Freund den Begriff der "Nouvelle Cuisine" für eine Bewegung, die in der Küche völlig neue Wege beschritt. 1983 erschien die erste deutsche Ausgabe des Restaurantführers, zehn Jahre später folgte auch ein "WeinGuide Deutschland". Millau habe mit Hilfe einiger von ihm entdeckter Küchentalente wie Michel Guérard und Joël Robuchon sowie in enger Abstimmung mit Paul Bocuse "die Welt der Gastronomie revolutioniert", sagte de Cherisey.

Christian Millau begann seine Karriere zunächst als Journalist für verschiedene Zeitungen.

Christian Millau überlebte seinen jahrelangen Mitstreiter Henri Gault um ganze 17 Jahre.

Related:

Comments

Latest news

Japan gedenkt Atombombenabwurf auf Hiroshima vor 72 Jahren
In Hiroshima haben mehrere tausend Menschen an den Abwurf der Atombombe auf die japanische Großstadt vor 72 Jahren erinnert. Zehntausende Bewohner waren sofort tot, insgesamt starben bis zum Ende des Jahres 1945 schätzungsweise 140 000 Menschen.

Bald kommen in Pokémon Go seltene Pokémon nach Europa
Das Event, in dessen Verlauf Pokémon wie Kangama und Icognito auftauchen, soll noch bis zum 21. Eine volle Liste mit allen teilnehmenden Städten finden Sie am Artikelende.

Stoke verpflichtet Choupo-Moting als Arnie-Ersatz
Zwingend trennen wollte sich Schalke 04 von Eric Maxim Choupo Moting eigentlich nicht. Wie Sky nun vermeldet, hat Choupo-Moting inzwischen einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Kauder weist Kritik von SPD und Grünen an Niedersachsen-CDU zurück
Die Fraktionsvorsitzende der Grünen Anja Piel sagte: "Wir bedauern die Entscheidung von Elke Twesten außerordentlich". Ihr Mandat im Niedersächsischen Landtag möchte sie behalten - damit ist die Mehrheit von SPD und Grünen futsch .

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news