Uniper ist beim Gewinn optimischer und will mehr Dividende zahlen

Uniper-Chef

"Uniper macht bei der Generierung frei verfügbarer Mittel anhaltend Fortschritte". So soll das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern im Gesamtjahr 2017 nun 1,0 bis 1,2 Milliarden Euro betragen, nach bislang angestrebten 0,9 bis 1,2 Milliarden Euro.

Für die erste Hälfte des laufenden Jahres weist Uniper einen Umsatz von 37,4 Milliarden Euro aus gegenüber 33,3 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Somit wird mit einem Dividendenbetrag von insgesamt 250 Millionen Euro gerechnet. Im Vorjahr hatten Milliarden-Abschreibungen im Erzeugungs- und Speichergeschäft Uniper einen Verlust von 3,8 Milliarden Euro eingebrockt.

"Uniper hat sich im ersten Halbjahr 2017 ausgesprochen solide entwickelt".

Unter dem Strich blieb ein den Uniper-Aktionären zuzurechnender Gewinn von 967 Millionen Euro. Unser klarer Fokus auf die Stärkung von Bilanz, Cashflow und Wettbewerbsfähigkeit zahlt sich aus. Der MDAX-Konzern hob das untere Ende der prognostizierten Spanne für das operative Ergebnis leicht an.

Related:

Comments

Latest news

Taylor Swift: Juryauswahl im Grapsch-Prozess hat begonnen
Auf dem Foto ist die Hand von Mueller auf Höhe ihres Pos zu sehen, es wird aber nicht ersichtlich, ob er sie berührt. Sie habe umgehend nach dem Vorfall einen ihrer Sicherheitsleute und einen Fotografen darüber informiert, so Swift.

Japan gedenkt Atombombenabwurf auf Hiroshima vor 72 Jahren
In Hiroshima haben mehrere tausend Menschen an den Abwurf der Atombombe auf die japanische Großstadt vor 72 Jahren erinnert. Zehntausende Bewohner waren sofort tot, insgesamt starben bis zum Ende des Jahres 1945 schätzungsweise 140 000 Menschen.

Partielle Mondfinsternis über Neumarkt
Interessanter zum Beobachten und Fotografieren sei die Zeit bis etwa 21.19 Uhr, in der der Mond den Kernschatten der Erde berührt. Nicht nur wegen der Sternschnuppenschauer der Perseiden ist der August in diesem Jahr ein ergiebiger Monat für Sterngucker.

Stoke verpflichtet Choupo-Moting als Arnie-Ersatz
Zwingend trennen wollte sich Schalke 04 von Eric Maxim Choupo Moting eigentlich nicht. Wie Sky nun vermeldet, hat Choupo-Moting inzwischen einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Irans Politiker und das "Selfie der Schande"
Der Abgeordnete Alireza Salimi bezeichnete das Verhalten seiner Kollegen als "Unterwerfung vor dem Westen". Viele Abgeordnete reihten sich bald ein, um sich mit der EU-Vertreterin fotografieren zu lassen.

Other news