Avatar: Colonel Quaritch wird zum Oberschurken in allen vier Fortsetzungen

Avatar-Star Stephen Lang als Colonel Quaritsch spielt in allen vier Sequels den Oberschurken

Wie Darth Vader Bereits 2014 hat der Star-Regisseur Colonel Miles Quaritch mit Darth Vader verglichen.

Cameron verspricht jetzt in einem Interview, dass es durchaus neue Charaktere und viele neue Schauplätze und Kreaturen in den vier Fortsetzungen gibt, wie etwa die Unterwasserwelt. Empire gegenüber verriet er nun aber, dass Lang nicht nur in einer kleineren Nebenrolle oder in Rückblenden auftauchen, sondern weiterhin der Haupt-Antagonist sein wird: "Es gibt nicht jedes Mal einen neuen Bösewicht, was interessant ist". Gleicher Typ, gleicher Motherfucker in allen vier Filmen. Nun bestätigte James Cameron noch einmal, dass Lang in allen vier Sequels weiterhin den Haupt-Antagonisten mimen wird. Er ist so gut und er wird immer besser. "Ich weiß, dass Stephen Lang einen Volltreffer erzielen wird".

Dabei ist Stephen Langs Colonel Quaritch nicht der einzige Rückkehrer, der scheinbar im ersten Film das Zeitliche gesegnet hat. Bisher bekannt ist, dass sich die Story rund um Jake (Sam Worthington) und Neytiri (Zoe Saldana) und ihre Kinder dreht.

Matt Gerald hat offiziell für die Avatar-Sequels von '20th Century Fox' unterschrieben und wird damit seine Rolle als Corporal Lyle Wainfleet wiederaufnehmen. Zur Besetzung gehören auch die Neuzugänge Oona Chaplin und Cliff Curtis als Tonowari, Anführer eines Unterwasserclans. Die von Cameron als Familiensaga beschriebene Geschichte folgt erneut den Konflikten mit den Menschen. Kinostart von "Avatar 2" ist der 18. Dezember 2020.

Related:

Comments

Latest news

Mann attackiert Frau mit Küchenmesser
Der Mann, der eine Frau mitten in Leipzig mit einem Messer angegriffen haben soll, ist ein polizeibekannter Dealer. Am Dienstagabend ging in Leipzig ein Mann ohne ersichtlichem Anlass mit einem Küchenmesser auf eine Frau los.

Becker: Von 150 Millionen blieben ihm 340.000 Euro
Beckers Vermögen belaufe sich dagegen - verglichen mit 150 Millionen aus der Vergangenheit - lediglich noch auf rund 340.000 Euro. Im Bankrott-Verfahren gegen Boris Becker sind erste konkrete Zahlen vom Insolvency Service ermittelt worden.

Coca-Cola "zeroing" in with new replacement for Coke Zero drink
The transaction related to this sale was declared in a transaction filed with the SEC which is accessible through this hyperlink . Following the completion of the transaction, the insider now owns 149,185 shares of the company's stock, valued at $6,479,104.55.

PES 2018: Brasilianischer Fußball im neuen World Tour-Trailer
Letztendlich kann man gespannt sein. welche Lizenzen in den nächsten Tagen und Wochen von Konami enthüllt werden. September für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 sowie Xbox 360 veröffentlicht und ist hier vorbestellbar .

Gelderland ruft Schinkenwürfel der Marke Hofmaier zurück
Kunden, die bereits ein Produkt erworben haben, können dieses selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgeben. Daher ruft der Hersteller Gelderland Frischwaren GmbH aktuell das Produkt zurück.

Other news