David Letterman kündigt Comeback auf Netflix an

David Letterman inzwischen mit Vollbart

Netflix hat einen dicken Fisch aus dem Ruhestand an Land gezogen.

Von 1993 bis 2015 führte David Letterman durch die "Late Show" bei CBS und prägte das Genre der Late-Night-Show nicht nur in den USA – weltweit kopierten, adaptierten und imitierten zahlreiche Fernsehunterhalter Lettermans Stil und Ticks, darunter auch der von einer ganzen Generation an Sat.1-Nostalgikern gehuldigte Harald Schmidt.

Das nennt man wohl einen Coup.

In dem noch namenlosen Format, von dem zunächst mal sechs einstündige Folgen produziert werden, soll er zum Einen eingehende Gespräche mit "außergewöhnlichen Menschen" führen.

Etwas mehr als zwei Jahre nach seinem Abschied aus seiner Late Night Show hat David Letterman nun sein Comeback angekündigt.

Dies gab Netflix höchst selbst am heutigen 8. August bekannt, keine 24 Stunden nachdem man eine Comic-Verlag-Übernahme verkündet hatte. Gewohnt witzig begründet Letterman seine Rückkehr: "Was ich gelernt habe: Wenn du dich zur Ruhe setzt, um mehr Zeit mit deiner Familie zu verbringen, sprich das vorher mit deiner Familie ab".

Bei CBS und zuvor in der Show "Late Night" beim Sender NBC hatte Letterman insgesamt 33 Jahre lang Late-Night-Fernsehen gemacht.

Related:

Comments

Latest news

Gelderland ruft Schinkenwürfel der Marke Hofmaier zurück
Kunden, die bereits ein Produkt erworben haben, können dieses selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgeben. Daher ruft der Hersteller Gelderland Frischwaren GmbH aktuell das Produkt zurück.

Aus für Christian Rach als RTL-"Restauranttester"
Eigentlich sollte die Rückkehr des Formats "Rach, der Restauranttester " im Frühjahr an die damaligen Erfolge anknüpfen. Anfang 2014 wechselte Rach von RTL zum ZDF, servierte dort den Zuschauern die neue Show "Rach tischt auf".

Nordwestbahn fährt zwischen Duisburg und Moers mit mehr Wagen
Daher seien die Wagons des Niederrheiners zwischen Duisburg und Moers voller als sonst, sagt die Nordwestbahn. Die Sperrung der maroden A40-Rheinbrücke bei Duisburg wird sich noch mehrere Tage hinziehen.

Nissan trennt sich von Batteriegeschäft
Nissans Vorstandschef Hiroto Saikawa bewertet den Deal durchweg positiven: "Dies ist eine Win-win-Situation für AESC und Nissan". Der Leaf ist ein Vorreiter der Elektromobilität, Hersteller Nissan ein Pionier in der Produktion der benötigten Akkus.

Kampfhubschrauber aus Fritzlar verlor Rotorblätter
Der in Mali abgestürzte deutsche Kampfhubschrauber hat vor dem Aufprall auf die Erde seine Rotorblätter verloren. Nach etwa zehn Sekunden sei der Helikopter auf die Erde geprallt und habe unmittelbar Feuer gefangen.

Other news