Makwala darf über 200 m als Nachzügler ran

Magenprobleme verhindern ein Antreten Makwalas

Es sollte das Duell des Leichtathletik-Abends werden: Usain-Bolt-Nachfolger Wayde van Niekerk auf der 400-Meter-Strecke gegen Botswanas Weltklasse-Sprinter Isaac Makwala.

Schafft der im Vorfeld als Medaillenkandidat gehandelte Makwala die geforderte Zeit von 20,53 Sekunden, darf er im Halbfinale am Mittwochabend (21:55 Uhr) antreten. Der 30-Jährige würde dadurch keinen bereits qualifizierten Athleten aus dem Halbfinale verdrängen, erklärte der Weltverband IAAF.

Isaac Makwala ist am Montag nicht zu den 200-m-Vorläufen zugelassen worden.

Makwala hatte zuvor frustriert und empört auf sein vermeintliches WM-Aus reagiert und den Organisatoren sogar "Sabotage" vorgeworfen. Sie haben nur gesagt: "Nein, du kannst nicht laufen, weil du krank bist", hatte der Sprinter dem britischen Fernsehsender ITV in London gesagt. Der Südafrikaner machte damit den ersten Schritt zum erhofften Gold-Double über 200 und 400 Meter.

Der Weltverband IAAF hatte früher am Abend bekanntgegeben, dass der Start von Makwala aus medizinischen Gründen zurückgezogen wurde. Makwala habe sich bereit gefühlt zu laufen. Die Quarantäne schreibt das britische Gesundheitsrecht zwingend vor. "Wenn sie gesehen hätten, der Junge hat Potenzial, hätten sie mir gestattet zu laufen". "Ich würde ihm wünschen, er hätte diese faire Chance gehabt", sagte der 400-Meter-Olympiasieger und zweimalige Weltmeister aus Kapstadt. "Ich habe so viel Mitleid mit ihm".

Related:

Comments

Latest news

Alkohol und wilde Küsse: Obama-Töchter außer Rand und Band
Da wurden sämtliche Hemmungen abgelegt: Obamas ältere Tochter Malia war am Lollapalooza-Festival ausser Rand und Band. Im Netz sind Fotos aufgetaucht, die die 16-Jährige beim Knutschen mit einem dunkelhaarigen Jungen zeigen.

Ghost Rider in Marvel vs. Capcom: Infinite
Capcom hat mit dem Ghost Rider einen weiteren spielbaren Charakter für das Roster des kommenden Kampfspiels "Marvel vs. Den dazugehörigen Tweet haben wir euch unterhalb des Artikels eingebunden.

WhatsApp Payments: Bald kannst Du Geld per Messenger verschicken
Den Hinweis auf WhatsApp Payments hätten Tüftler in der neuen WhatsApp Beta 2.17.295 entdeckt, berichtet die Seite WABetaInfo . Ob das bedeutet, dass WhatsApp Payments zuerst in Indien getestet wird ist unklar.

Gender Pay Gap: Australisches Café verlangt 18 Prozent Aufschlag für Männer
Mit einem Männer-Aufschlag will ein australisches Café auf die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen aufmerksam machen. Die dritte Regel auf der Kreidetafel im "Handsome Her" lautet übrigens: "Respekt sollte gegenseitig sein".

Wenn sich ein Pickel als lebensgefährliche Infektion entpuppt
Ihre Vermutung ist, dass ein verschmutzter Augenbrauenstift der Grund für die Infektion gewesen sein könnte. Katie hatte sich mit Staphylokokken-Bakterien infiziert - und die Infektion nahm gefährliche Ausmaße an.

Other news