Neue iPhones in drei Farben, iPhone 8 zunächst schwer lieferbar

Apple iPhone 7s und iPhone 7s Plus

Apple Store weltweit sein.

Ab Mitte September könne Apple die Massenproduktion dann hochfahren und so bis Jahresende immerhin 45 bis 50 Millionen Einheiten des OLED-iPhones produzieren. Das iPhone 8 werde allerdings zunächst nur schwer zu haben sein, sagt der Experte voraus. Die beim iPhone 7 eingeführte Farbgebung Diamantschwarz wird es wohl nicht mehr geben. Entgegen früheren Meldungen soll der Release zudem pünktlich und gleichzeitig mit iPhone 7s und 7s Plus erfolgen. Drei Modelle stehen im Raum, ein iPhone 7s, ein iPhone 7s Plus und ein iPhone 8.

Der notorisch gut vernetzte Tech-Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hatte im April noch vor einem späteren Lauch wegen Lieferengpässen gewarnt - die Deutsche Bank prognostizierte gar, dass iPhone 2017 nicht mehr auf den Markt käme.

Das "Pro-Modell" wird sich nicht verspäten, könnte aber weiterhin in einer geringen Stückzahl bis Ende des Jahres erhältlich sein.

Direkt zum Release rechnet der Analyst allerdings mit einer sehr eingeschränkten Verfügbarkeit des iPhone 8. Artikel Wie sind all die Gerüchte einzuordnen?

Das Apple iPhone 8 soll Gerüchten zufolge eine Art Jubiläumsedition des Smartphones werden: Man rechnet damit, dass dieses Gerät als drittes Smartphone neben den regulär erwarteten Apple iPhone 7s und 7s Plus auf den Markt kommt. Wie ist das alles einzuordnen?

Erhältlich sein soll das iPhone 8 nach Kuos Einschätzung unterdessen nur in die Farben - Schwarz, Silber und Gold.

Related:

Comments

Latest news

Tödlicher Verkehrsunfall - 16-jährige Beifahrerin starb
Es kam zum Frontalzusammenstoß wobei alle Beteiligten unbestimmten Grades verletzt wurden. Die Verletzten wurden in die Klinik Innsbruck beziehungsweise in das LKH Hall gebracht.

Kampfhubschrauber aus Fritzlar verlor Rotorblätter
Der in Mali abgestürzte deutsche Kampfhubschrauber hat vor dem Aufprall auf die Erde seine Rotorblätter verloren. Nach etwa zehn Sekunden sei der Helikopter auf die Erde geprallt und habe unmittelbar Feuer gefangen.

14-Jähriger unternimmt Spritztour im Porsche
Auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Werthstraße stoppte der Porsche und drei Personen stiegen aus. Eine etwas verfrühte Fahrstunde wird einen 14-jährigen Duisburger nun teuer zu stehen kommen.

Medien: Mindestens acht Tote bei Angriff auf Kirche
Nach Angaben der Polizei war der Tat ein Streit zwischen dem Angreifer und seinem ersten Opfer vorausgegan. Philips Church in Ozubulu eingedrungen, einer Stadt im Bundesstaat Anambra, berichteten örtliche Medien.

Nach Razzia in Chieming und Traunreut: 70 Kilo Munition beschlagnahmt
Waffen und rund 70 Kilogramm Munition hortete der ehemalige Jäger in Chieming und Traunreut. Das Amtsgericht Traunstein erließ daraufhin auf Antrag der Staatsanwaltsc.

Other news