Nintendo kündigt limitierten New 3DS XL im "Metroid"-Design an"

Metroid Samus Returns: Samus Edition des New 3DS XL angekündigt

Die Ankündigung erfolgte auf dem amerikanischen Twitter-Kanal von Nintendo.

Ein 20 Minuten langes Gameplay-Video zu "Metroid: Samus Returns" zeigt viel von dem kommenden Nintendo 3DS-Spiel. Über eine Veröffentlichung des angepassten Handhelds in Europa wurde bisher kein Wort verloren. "Das Arsenal der intergalaktischen Kopfgeldjägerin Samus Aran wurde zusätzlich um neue Angriffe und Fähigkeiten erweitert wie den Melee-Konter, den Zielerfassungsmodus und die mysteriösen Aeion-Kräfte".

Ganz durchschaubar ist die Release-Politik von Nintendo dabei mal wieder nicht: So erscheint die New Nintendo 3DS XL "Samus Edition" zwar wie "Metroid: Samus Returns" am 15. September. Für 199€ soll das Gerät gleichzeitig mit dem Spiel erscheinen, dieses ist allerdings weder als Download noch als Modul dem New 3DS XL beigepackt.

Related:

Comments

Latest news

Ghost Rider in Marvel vs. Capcom: Infinite
Capcom hat mit dem Ghost Rider einen weiteren spielbaren Charakter für das Roster des kommenden Kampfspiels "Marvel vs. Den dazugehörigen Tweet haben wir euch unterhalb des Artikels eingebunden.

Volkswagen wird neuer Partner für UEFA-Nationalmannschaftswettbewerbe
Im Rahmen der EM werde man daher das gesamte kontinentaleuropäische Händlernetz in die Kommunikation einbinden. Januar den Titel "offizieller Mobilitätspartner der Uefa-Nationalmannschaftswettbewerbe".

David Dos Santos: "Köln 50667"-Star ist jetzt eine Frau"
Drei Jahre nach seinem Serien-Aus ist David Dos Santos nun nicht mehr wiederzuerkennen. "Eigentlich bin ich schon immer eine Frau".

Shahak Shapira sprüht richtig böse Hass-Kommentare vor Hamburgs Twitter-Zentrale
"Retweete, wenn du Muslime hasst", "Judenschwein" oder "Nigger sind eine Plage für die Gesellschaft" stand da geschrieben. Er unterlegte in den sozialen Medien gepostete Bilder vom Berliner Holocaust-Mahnmal mit historischen Fotos aus KZs.

Frau verschanzt sich mit Waffe - SEK-Einsatz
Durch ein Fenster konnten die Beamten nach Angaben einer Polizeisprecherin eine Frau sehen, die eine Waffe in der Hand hielt. Als die Polizei am frühen Mittwochmorgen im Lerigauweg in Oldenburg anrückte, stand eigentlich eine Wohnungsdurchsuchung an.

Other news