No Man's Sky: Neue Bilder deuten Integration der Sternentore an

Hello Games hat angekündigt, dass das grosse Content-Update 1.3 noch in dieser Woche für das Weltraum-Abenteuer "No Man's Sky" veröffentlicht wird. Allerdings sahen sich die Entwickler einer enormen Kritik ausgesetzt, da einige versprochene Inhalte im finalen Spiel nicht zu finden waren oder nicht funktionierten. Bei der ursprünglichen Enthüllung von "No Man's Sky" wurden diese Portale bereits in einem Trailer gezeigt. Dies scheint sich mit dem kommenden Patch 1.3 zu ändern.

Heute erreichen uns neue Screenshots zum Weltraumabenteuer "No Man's Sky", die unter anderem neue Funktionen andeuten, die mit dem nächsten umfangreichen Spielupdate geboten werden könnten.

Ein zweites Bild zeigt ein Observatorium sowie ein neues Raumschiff auf einer Planetenoberfläche. Die Fanbasis würde sich sicherlich über weitere Funktionen und Inhalte freuen.

Zugleich entschuldigt sich Hello Games dafür, dass man sich so ruhig verhält, aber man lasst die Spieler wissen, dass weiterhin fleißig an dem Titel im Hintergrund gearbeitet wird und die Dinge wichtiger seien, als sie sich vielleicht anhören.

Related:

Comments

Latest news

Eishockey-Auswahl startet mit Partie gegen Gastgeber
Mai (20.15 Uhr) wird die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm in Herning auf den Weltranglisten-14. treffen. Den Schlussspurt in den Gruppenspielen von Herning bilden die Partien gegen Lettland (12.

Nissan trennt sich von Batteriegeschäft
Nissans Vorstandschef Hiroto Saikawa bewertet den Deal durchweg positiven: "Dies ist eine Win-win-Situation für AESC und Nissan". Der Leaf ist ein Vorreiter der Elektromobilität, Hersteller Nissan ein Pionier in der Produktion der benötigten Akkus.

Bertelsmann-Stiftung: Kommunen erwirtschaften erneut Milliardenüberschuss
Dabei sind Kassenkredite allerdings kein bundesweites Phänomen - der Hälfte aller Kommunen sind sie der Studie zufolge unbekannt. Gütersloh - Die Kommunen in Deutschland haben im vergangenen Jahr erneut einen Milliardenüberschuss erwirtschaft.

Kampfhubschrauber aus Fritzlar verlor Rotorblätter
Der in Mali abgestürzte deutsche Kampfhubschrauber hat vor dem Aufprall auf die Erde seine Rotorblätter verloren. Nach etwa zehn Sekunden sei der Helikopter auf die Erde geprallt und habe unmittelbar Feuer gefangen.

Disney startet einen eigenen Streaming-Dienst
Ab 2019 werden in den USA somit keine Disney-Neuveröffentlichtungen mehr bei Netflix verfügbar sein. Im Zuge dessen stellte Disney den Start neuer Streamingangebote in Aussicht.

Other news