Ikea: Lampen mit HomeKit, Alexa oder Google Home steuern

Ikea: Lampen mit HomeKit, Alexa oder Google Home steuern

Das jüngste Update für die Ikea Home Smart soll die Kompatibilität zu ZigBee-Hardware von Drittherstellern verbessern und den Stromverbrauch optimieren - das Trådfri Gateway hat aber keine nennenswerten Neuerungen erhalten.

Seit einiger Zeit bietet IKEA mit Trådfri unter anderem eine Beleuchtungslösung an, die sich über eigene Fernbedienungen und eine Smartphone-App steuern lassen.

Auf der US-amerikanischen Produktseite der Trådfri-Lampen von Ikea weist der Möbelhändler darauf hin, dass die aktuelle Firmware des Gateways die Nutzung von Amazon Echo, Google Home und Apple Homekit ermöglicht.

Interessant: Während bislang davon ausgegangen wurde, dass die HomeKit-Integration erst mit der Freigabe von iOS 11 möglich sein wird, lässt IKEA Schweden verlauten, dass die HomeKit-Umsetzung bereits erfolgt sei.

Erst kürzlich hatte Apple die strengen HomeKit-Richtlinien gelockert und eine Software-basierte Zertifizierung von HomeKit-Zubehör erlaubt. Laut eines neuen Threads im Entwicklerforum von Philips Hue-Produkten sind die Trådfri-Produkte ab sofort auch mit der Hue Bridge kompatibel, allerdings muss dazu manuell das Update installiert werden.

Die Lampen der TRADFRI Serie haben einen großen Vorteil gegenüber Philips hue oder Osram Lightify: Sie sind deutlich günstiger. Falls ihr euch das Angebot von IKEA anschauen wollt, dann geht es hier entlang.

Die entsprechende Aktualisierung der schwedischen Trådfri-Produktseiten ist ganz frisch, auf Facebook verspricht das Unternehmen, bald offiziell mehr Informationen zur Verfügung zu stellen.

Related:

Comments

Latest news

Rebellion im Apple-UFO - Neue Großraumbüros sind unbeliebt
Die Mitarbeiter der Hardware-Abteilung sollen nicht nur eigene Büros erhalten haben, so Gruber, sondern ein ganzes Gebäude. Übrigens: Hochrangige Mitarbeiter sollen im neuen Apple Park separate Büros in der vierten Etage und damit Ruhe haben.

Volkswagen sagt geplante Allianz mit Tata Motor ab
Volkswagen und der indische Autobauer Tata haben ihre Gespräche über eine strategische Allianz beendet. VW hat bei Kooperationsvorhaben in der Vergangenheit nicht immer ein glückliches Händchen gehabt.

Drogenhandel: US-Ministerium beschuldigt Mexikos Fußballstar Márquez
Neun seiner Firmen und Organisationen wurden nun auf die schwarze Liste gesetzt, darunter eine Fußballschule und eine Stiftung. Neben Márquez findet sich noch eine weitere berühmte Persönlichkeit auf der Liste: Der mexikanische Sänger Julion Alvarez.

Festnahme nach Anschlag auf Anti-Terror-Einheit in Paris
Der in Mauretanien geborene Franzose leidet seit Jahren unter psychischen Problemen und wurde in die Psychiatrie eingewiesen. Bei der Attacke handelte es sich nach Angaben des französischen Innenministers Gérard Collomb nicht um einen Unfall.

Gedächtnisverlust! Wer ist dieser Mann? Polizei bittet um Mithilfe
Gedächtnisforscher diagnostiziert Erkrankung Es folgten Untersuchungen im Krankenhaus, die allerdings ohne Ergebnis blieben. In der entsprechenden Mitteilung heißt es, Herr W. habe sich bereit erklärt, die Öffentlichkeit um Hilfe zu bitten.

Other news