Wie jetzt!? Lassen sich Angelina Jolie und Brad Pitt doch nicht scheiden?

Scheidung verschoben Liebes Comeback bei Brangelina

Jetzt dürfen Fans plötzlich Hoffnung schöpfen - so berichtet "US weekly", dass sich die Scheidung des Paares derzeit in der Schwebe befinde.

Im Herbst 2016 wurde offiziell, worüber zuvor nur gemunkelt werden konnte: Angelina Jolie will die Scheidung von Brad Pitt.

Doch laut eines Insiders des Magazins sollen der 42-Jährigen inzwischen Zweifel an ihrer Entscheidung gekommen sein.

Im Juni erst zog Jolie mit den gemeinsamen Kindern Maddox (16), Pax (13), Zahara (12), Shiloh (11) sowie den 9-jährigen Zwillingen Knox und Vivienne in ein luxuriöses Anwesen mit sechs Schlafzimmern und zehn Bädern in Los Feliz, einem Nobelstadtteil von Los Angeles.

Die Seite 'Us Weekly' soll aus anonymer Quelle erfahren haben, dass die beiden die Scheidung auf Eis gelegt haben! "Sie haben seit dem ursprünglichen Antrag nichts mehr unternommen und niemand glaubt noch, dass sie die Scheidung wirklich durchziehen werden".

Na, das hört sich doch schon viel besser an, wenn man an die Schlagzeilen des vergangenen Jahres denkt: Schließlich wurde gegen Brad Pitt sogar wegen Kindesmisshandlung ermittelt (die Untersuchungen wurden allerdings eingestellt).

Auch Pitts öffentliche Statements, dass er "noch viel mehr für meine Kinder tun könnte", sollen Angies Herz endgültig erweicht haben.

Den Insider wundert das nicht: "Sie liebt ihn immer noch".

Der Insider ist sich sicher: "Es wäre nicht überraschend, wenn sie bald verkünden würden, dass die Trennung abgeblasen ist und sie es noch einmal miteinander versuchen".

Related:

Comments

Latest news

Nordkorea macht Angriffspläne auf Guam konkreter
Als Reaktion auf den Raketentest verhängte der UN-Sicherheitsrat die bislang schärfsten Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea. Ein in Tokio veröffentlichtes Weißbuch des japanischen Verteidigungsministeriums kommt zu dem gleichen Schluss.

Aus! ARD trennt sich von Experte Mehmet Scholl
Da haben die gesagt, die bleibt nicht draußen und ich darf mich nicht ins Programm einmischen. "Und dann bin ich gegangen". Scholl sagte, die Arbeit habe ihm immer viel Spaß gemacht und bedankte sich für „tolle und ereignisreiche Jahre“.

Watch: Facebook kündigt eigene Videoplattform an
Watch wird zunächst nur für ausgewählte Nutzer als neuer Bereich in den Facebook-Apps auf Mobilgeräten und TV-Geräten bzw. Zunächst wird der Service erstmal nur in den USA ausgerollt und dann auf kurz oder lang auch nach Deutschland kommen.

Nordkorea-Krise: SMI und DAX schliessen im Minus
Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1814 (Montag: 1,1797) US-Dollar festgesetzt. Die Geschäftsperspektiven des Autozulieferers haben sich nach Einschätzung der Deutschen Bank spürbar aufgehellt.

S-Bahn-Störungen wegen Kabeldiebstahls
Im Zehn-Minuten-Takt fährt die S7 lediglich zwischen Potsdam Hauptbahnhof und Zoologischer Garten. Zwischen Ahrensfelde und Lichtenberg verkehrt die S7 im 20-Minuten-Takt.

Other news