"Alle Accounts schon gelöscht: "ARD stampft Reportage-Reihe "#Beckmann" ein

Reinhold Beckmann in „#Beckmann

Erst im Mai hatte er sich nach 14 Jahren von der ARD-"Sportschau" verabschiedet. "Nun ist plötzlich Schluss mit seiner Reihe "#Beckmann".

Der Grund soll die relativ "hohe Frequenz" sein: Zehn Filme im Jahr sei "produktionsseitig kaum zu leisten", wird der NDR in der "Süddeutschen Zeitung" zitiert.

► Aber: Es soll mit einzelnen Reportagen weitergehen, wenn auch unter geändertem Namen.

Derzeit seien schon mehrere Dokumentationen in Arbeit oder zumindest geplant, darunter eine Reportage mit dem Titel "Am Ende der Macht", für die Beckmann drei Politiker nach deren Ausscheiden aus dem Amt begleitet. "Die Accounts zur Sendung auf Twitter und Facebook sind bereits gelöscht worden und beim NDR ist die Redaktion "#Beckmann" für Rückfragen nicht mehr zu erreichen.

Der Sender versichert aber, dass man auch künftig mit Reinhold Beckmann zusammenarbeiten werde, derzeit befinde man sich nach dem regulären Ende des bisherigen Produktionsvertrags in Gesprächen mit Beckmann und dessen Produktionsfirma Beckground.

"Das Format "#Beckmann" war 2015 mit einem privilegierten Sendeplatz zur Primetime im Ersten gestartet. Aufgrund von schwachen Quoten verlor die Reportage-Reihe die Prime-Time-Position nach sechs Folgen und wurde dann zunächst um 21.45, ab Folge zehn dann noch später um 22.45 Uhr gesendet. "Und das verlangt eben Zeit".

Insgesamt schwindet die Präsenz Beckmanns im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

Related:

Comments

Latest news

Die Credit Suisse will ihren Ruf schützen
Geschäfte mit der venezolanischen Regierung und staatlichen Agenturen müssen laut einem internen Schreiben vorab genehmigt werden. Ein Credit-Suisse-Sprecher bestätigte auf Anfrage den Inhalt des Schreibens gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters .

Mehr als 30 Tote bei Busunfall in China
Mindestens 36 Menschen starben und weitere 13 wurden bei dem schweren Busunfall in der chinesischen Provinz Shaanxi verletzt. Laut Angaben von Xinhua war der Bus in Chengdu gestartet, der Hauptstadt der Provinz Sichuan.

Nordkorea droht USA mit Angriff auf Guam
Auch das Risiko eines Atomwaffeneinsatzes infolge eines Militärschlags gegen das nordkoreanische Regime einzugehen. Die USA übernahmen Guam, wo etwa 160.000 Menschen leben, 1898 im Spanisch-Amerikanischen Krieg.

Zwischen Frankfurt und Darmstadt rollen bald Oberleitungs-Lkw
Das Bundesumweltministerium fördert das Projekt mit dem Ziel, Güter umweltfreundlich über die Straße zu transportieren. Die A5 in Hessen wird die erste Autobahn sein, auf der bald Elektro-Lastwagen an Oberleitungen entlang geführt werden.

Schwarz-Gelb verliert die Mehrheit
In der FDP, die in beiden Umfragen leicht verlor, geht die Debatte über die Russland-Politik weiter. Dabei behaupteten CDU und CSU sich bei 40 Prozent, während die FDP einen Prozentpunkt verliere.

Other news