Consumer Report zieht Empfehlung zurück — Microsoft Surface

Erhöhte Ausfallraten: US-Verbraucherschützer warnen vor Microsofts Laptops und Tablets

Konkret besagt die zugehörige Mitteilung von Consumer Report, dass die Geräte-Hardware schneller kaputt gehe als die anderer Hersteller. Consumer Reports zufolge gibt es Defizite bei der Zuverlässigkeit im Vergleich mit den meisten anderen Marken.

Die US-Verbraucherschützer der unabhängigen Test-Organisation Consumer Reports warnen vor Laptops und Tablets aus der Serie Microsoft Surface.

Die Auswertungen von Consumer Reports haben ergeben, dass 25 Prozent der Nutzer eines der Microsoft-Geräte am Ende des zweiten Jahres des Besitzes Probleme mit dem Gerät haben - mehr als bei den Konkurrenzherstellern. Grund ist eine nach Angaben des Magazins statistisch signifikant hohe Anzahl an Kundenbewertungen, die Mängel bei der Zuverlässigkeit der Geräte beschreiben.

"Wir haben zwar viel Respekt für Consumer Reports, können ihre Erkenntnisse hier aber nicht bestätigen", erklärte Panos Panay von der Microsoft Devices-Sparte. Dies betreffe das Surface Book und den Surface Laptop mit jeweils 128 und 256 GB Speicher.

Microsoft wirkt der ungenügend ausfallenden Bewertung von Consumer Reports auf dem Deutschen Blog entgegen, indem das Unternehmen die lobenden Worte von Portalen wie etwa T-Online oder Computer Bild hervorhebt.

Microsoft selbst hegt große Zweifel an den Consumer-Reports-Berichten, da die Untersuchungs-Ergebnisse nicht die tatsächlichen Kundenerfahrungen wiederspiegeln würden.

Die aktuelle Studie über die Zuverlässigkeit von Laptop- und Tablet-Geräten beruht auf die Umfrageergebnisse von rund 90'741 Nutzern, die Consumer-Reports-Abonnenten zwischen 2014 und Anfang 2017 gekauft haben. Consumer Reports testete die Geräte zudem auf die Merkmale Schnelligkeit, Ergonomie, Bildqualität und Akkulaufzeit.

Related:

Comments

Latest news

Ibrahimovic wohl wieder zu United
Momentan sei Ibrahimovic aber noch verletzt und er brauche noch Zeit zur Genesung. "Wir arbeiten nicht verzweifelt daran, es über die Bühne zu bringen".

Unfall-Tod in Cottbus: Zeugen berichten von rassistischer Tat
Fremdenfeindliche Äußerungen in Anwesenheit der Polizei? Dieses Gedächtnisprotokoll veröffentlichte eine Augenzeugin des Unfalls. Dass einer von ihnen dann auch noch angefangen haben soll, auf Ausländer zu schimpfen, will der Zeuge direkt mitbekommen haben.

"Alle Accounts schon gelöscht: "ARD stampft Reportage-Reihe "#Beckmann" ein
Erst im Mai hatte er sich nach 14 Jahren von der ARD-" Sportschau " verabschiedet. "Nun ist plötzlich Schluss mit seiner Reihe " #Beckmann ".

Stader Ermittlungsgruppe: Vier Einbrecher festgenommen
Die vier Männer im Alter von 20 bis 40 Jahren aus Hamburg waren ins Visier der Ermittler gelangt und wurden observiert. Nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft Stade lagen gegen sie genügend Gründe für Haftbefehle vor.

Dax rutscht deutlich unter 12 000 Punkte
Der Gabelstapler-Hersteller Jungheinrich erhöhte die Prognose für 2017; die Aktien notieren zuletzt jedoch 1,2 Prozent schwächer. Auch der Immobilienkonzern Alstria hob die Prognose etwas an, der Kurs gab jedoch um rund zweieinhalb Prozent nach.

Other news