Dax rutscht deutlich unter 12 000 Punkte

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes

Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 1,01 Prozent auf 3433,54 Punkte nach unten.

Der MDax der mittelgroßen Werte zeigte sich am Montagnachmittag mit minus 0,02 Prozent auf 25 099,39 Punkten nur wenig verändert. Der Technologiewerte-Index TecDax verlor 0,29 Prozent auf 2278,76 Punkte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1732 (Mittwoch: 1,1731) US-Dollar festgesetzt. Die Gemeinschaftswährung wurde gegen Mittag mit 1,1814 US-Dollar gehandelt. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um 41 Prozent auf 620 Millionen Euro zu - stärker als von vielen Anlegern erwartet.

Im Vergleich zum US-Aktienmarkt, wo der Leitindex Dow Jones Industrial zum Wochenauftakt den neunten Rekordtag in Folge hingelegt hatte, seien die europäischen Indizes schlichtweg lahm, sagte Marktanalyst David Madden vom Handelshaus CMC Markets UK.

Hierzulande geht derweil die Bilanzsaison weiter mit Geschäftszahlen des Rückversicherers Munich Re und des Versorgers Eon, beide aus dem Dax, sowie einigen Vertretern aus der zweiten und dritten Reihe. Die Aktien des Logistikers stiegen am Vormittag mit 34,78 Euro auf ein Rekordhoch.

Als größter Verlierer im Dax büßte HeidelbergCement 1,3 Prozent ein.

Zudem standen aus dem MDax Quartalsbilanzen im Blick. Der Gabelstapler-Hersteller Jungheinrich erhöhte die Prognose für 2017; die Aktien notieren zuletzt jedoch 1,2 Prozent schwächer. Die Titel rückten zunächst vor, gaben zuletzt aber um ein knappes halbes Prozent nach.

Auch der Immobilienkonzern Alstria hob die Prognose etwas an, der Kurs gab jedoch um rund zweieinhalb Prozent nach.

Im MDax sackten die Anteile des Chemikalienhändlers Brenntag nach der Bekanntgabe von Quartalszahlen als schwächster Index-Wert um rund 5 Prozent ab. Der Preisdruck aus der Autoindustrie hatte den Gewinn des Zulieferers geschmälert.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei 0,20 Prozent.

Der Dax sank in der ersten Handelsstunde um 0,74 Prozent auf 12 201,40 Punkte. Der Rentenindex Rex stieg um 0,21 Prozent auf 141,60 Punkte.

Related:

Comments

Latest news

RB Leipzig ist Trikotmeister der neuen Bundesliga-Saison
Bereits zum elften Mal hatte die Hochschule die Erstliga-Clubs aufgefordert, ihre Saisontrikots einzureichen. Mal rief die Hochschule unter der Leitung von Prof.

Bäckerei-Kette frischBack GmbH Arnstadt stellt Insolvenzantrag
Sie führen den Sanierungsprozess selbstständig und ohne Insolvenzverwalter aber mit einem zur Seite gestellten Sachwalter durch. Zum Unternehmen gehört auch die Arnstädter Landbrotbäckerei, die Back- und Konditoreiwaren für die FrischBack GmbH produz...

Schwarz-Gelb verliert die Mehrheit
In der FDP, die in beiden Umfragen leicht verlor, geht die Debatte über die Russland-Politik weiter. Dabei behaupteten CDU und CSU sich bei 40 Prozent, während die FDP einen Prozentpunkt verliere.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news